Apple iPhone SE 3 – Alles, was wir bisher wissen

Aktuellen Gerüchten zufolge soll es in der ersten Jahreshälfte von 2022 ein neues Apple iPhone SE geben. Das wäre nach den Modellen aus 2016 und 2020 nun die dritte Generation des Budget-Smartphones aus Cupertino. Das Apple iPhone SE 3 soll bestimmten Marktprognosen zufolge dafür sorgen können, dass bis zu eine Milliarde Android-Nutzer/innen zu iOS wechseln (bzw. so viele Geräte von weniger Nutzer/innen ausgetauscht werden). Gründe dafür sollen der A15 Bionic Chip, die Möglichkeit zur 5G-Nutzung sowie der vergleichsweise niedrige Preis sein. Was es sonst noch für (spekulative) Infos gibt, habe ich euch hier zusammengefasst.

Aktuelle Gerüchte und Spekulationen zum Apple iPhone SE 3 findet ihr hier. Infos zu Design, Kamera, Speicher, Chip und 5G im iPhone SE für 2022. Auch zum Preis gibt es ein paar Annahmen.

Aktuelle Gerüchte und Spekulationen zum Apple iPhone SE 3 findet ihr hier. Infos zu Design, Kamera, Speicher, Chip und 5G im iPhone SE für 2022. Auch zum Preis gibt es ein paar Annahmen.

Der USP des Budget-iPhones: 5G-Mobilfunk

Bevor es um Design, Hardware und Kamera des iPhone SE 3 geht, schauen wir erst einmal auf einen der wichtigsten Verkaufspunkte (neben aktueller Technik zum kleineren Preis): 5G-Mobilfunk. Denn der Vorgänger aus 2020 brachte lediglich eine Mobilfunk-Kompatibilität bis maximal 4G LTE mit. Wer nun aber von 5G profitieren will – und das bei einem kompakten Smartphone, welches nicht das iPhone 13 mini ist –, könnte hiermit glücklich werden. 5G ist auch einer der Punkte, die in die eingangs genannten Überlegungen zum Wechsel von Android-Nutzer/innen eingehen.

Das Design des iPhone SE 2022

Auch das neue SE-Modell unter den Apple-Smartphones soll sich, wie schon die zweite Generation, am Design des iPhone 8 orientieren. Statt einer Notch und Face ID soll es einen Home Button mit Touch ID geben. Das Display soll zudem eine Diagonale von lediglich 4,7 Zoll aufweisen. Frühere Gerüchte gehen dementgegen von einem 5,5-Zoll-Display und der Touch ID auf der Seitentaste aus. Es ist aber eher unwahrscheinlich, dass Apple diese für iPhones neue Technik zuerst im SE-Modell einführt.

SoC und Speicher-Optionen des iPhone SE 3

Das iPhone SE von 2016 hatte den A9 Chip verbaut, das iPhone SE 2 aus 2020 bekam den A13 Bionic Chip als „System on a Chip“ (SoC). Das neue Budget-Modell unter den Apple-Smartphones könnte entsprechend auch den zuletzt vorgestellten Apple Silicon erhalten, das wäre der A15 Bionic Chip. Dieser kommt unter anderem im iPhone 13, im iPhone 13 Pro und im iPad mini (6. Gen) zum Einsatz. Wie groß der Arbeitsspeicher sein wird, darüber lässt sich nur munkeln – Teardowns nach dem Release sollten darüber Aufschluss geben. Der Speicher für Daten könnte bei 128 GB starten und auch eine Option für 256 GB bieten.

Die Kamera des iPhone SE der 3. Generation

Zur Kamera gibt es noch kaum Analysen, Gerüchte oder Leaks aus der Produktionskette. Es ist aber anzunehmen, dass sie sich an dem Hauptsensor des iPhone 12 orientiert und damit wieder 12 MP aufweisen wird. Es wird wahrscheinlich nur einen Sensor und damit ein Kameraobjektiv auf der Rückseite geben. Die Kamera auf der Vorderseite könnte dieses Mal statt 7 MP ebenfalls 12 MP bekommen. Da schon beim Vorgänger mit der Hauptkamera Aufnahmen in 4K möglich waren, könnte nun der Fokus auf der Software liegen, etwa für den Cinematic Mode, Nachtfotografie und dergleichen mehr.

Der Preis: Was wird die iPhone Special Edition in 2022 kosten?

Trotz des aktuellen Chips, des vielleicht größeren Speichers und der Kompatibilität mit 5G-Mobilfunk könnte das iPhone SE 3 eines der günstigsten werden. Seit der Markteinführung kostet der Vorgänger auf der Apple-Webseite 479 Euro (64 GB) bzw. 529 Euro (128 GB). In US-amerikanischen Quellen wird für das neue Gerät ein Preis von etwa 399 US-Dollar angenommen, was hierzulande wieder einen Preis von über 400 Euro bedeuten würde. Im Vergleich zu gleichwertigen Android-Geräten sowie zu anderen iPhones mit aktueller Technik ist das nicht schlecht. Zumal es auch wieder Angebote mit Mobilfunkvertrag und kleiner Zuzahlung geben wird.

Was sagt ihr zum Thema? Kennt ihr noch weitere Gerüchte zum neuen iPhone SE 3, das noch in der ersten Hälfte von 2022 auf den Markt kommen soll? Dann lasst gern einen Kommentar da!


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.