Nach nur zwei Jahren: Apple Music Voice Abonnement gestrichen

Auch wenn es mit neuen Apple-Chips und -Geräten immer wieder in Richtung Zukunft geht, lohnt sich ab und an ein Blick zurück. Denn zwar hat Apple diese Woche das „Scary Fast“-Event abgehalten, bei dem die M3-Chipfamilie, der neue M3 iMac sowie neue MacBook-Pro-Modelle mit 14-Zoll-Display und 16-Zoll-Display vorgestellt wurden. Jedoch ging damit auch die Abschaffung eines Angebots einher, das erst mit der Oktober-Keynote 2021 eingeführt wurde: das „Voice“-Abo von Apple Music. Dieses Siri-basierte Abonnement für nur 4,99 Euro im Monat wurde jetzt sang- und klanglos aus dem Angebot entfernt.

Schaut man in die aktuelle Abo-Auswahl von Apple Music, dann fehlt dort das 2021 eingeführte Voice-Angebot. Dieses wurde im Oktober 2023 nach nur zwei Jahren abgeschafft.
Schaut man in die aktuelle Abo-Auswahl von Apple Music, dann fehlt dort das 2021 eingeführte Voice-Angebot. Dieses wurde im Oktober 2023 nach nur zwei Jahren abgeschafft.

Das Aus fürs Apple Music Voice Abonnement

Wie im Vergleich der Apple Music Abos im Oktober 2021 herausgestellt, brachte das Voice-Abo von Apple Music eine Menge Features mit: 90 Millionen Songs, 30.000+ kuratierte Playlists, Werbefreiheit, Nutzung auf allen kompatiblen Apple-Geräten, Download von Musik für den Offline-Zugriff, exklusive Apple-Produktionen und Konzerte und Radiosender. Das volle Angebot, das mit den Einzelperson-, Familien- und Studierende-Abos angeboten wurde, gab es aber nicht. Es entfielen z. B. 3D-Audio, Songtexte, die Nutzung abseits von Apple-Geräten, und so weiter. Außerdem konnte das Ganze nur per Siri-Sprachbefehlen genutzt werden. So ergab sich der günstige Preis von 4,99 Euro im Monat.

Auflistung des Voice-Abos auf der Apple Music Webseite im Januar 2023 (aufgerufen über die Wayback Machine des Internet Archive).
Auflistung des Voice-Abos auf der Apple Music Webseite im Januar 2023 (aufgerufen über die Wayback Machine des Internet Archive).

Apple Music: Studierende-Abo ist jetzt wieder das günstigste

Das Music-Abo für Studierende bringt ein paar weitere Features sowie verlustfreies Audio mit. Zudem kann es auch ohne Siri und auf anderen Geräten außerhalb des Apple-Kosmos’ genutzt werden. Aktuell kostet es 5,99 Euro im Monat, was es zum günstigsten Angebot macht (Stand: November 2023). Weiterhin ist das Einzelperson-Abo für 10,99 Euro im Monat und das Familien-Abo für 16,99 Euro im Monat erhältlich. Letzteres bringt einen Zugang für sechs Personen mit, die es auch gleichzeitig auf verschiedenen Geräten verwenden können. Ob Apple das Voice-Abonnement wegen zu geringer Nachfrage oder zu geringer Einnahmen gestrichen hat, das ist nicht bekannt.

Das neue alte Abo-Angebot für Apple Music auf der entsprechenden Unterseite von Apple.com (Stand: 2. November 2023).
Das neue alte Abo-Angebot für Apple Music auf der entsprechenden Unterseite von Apple.com (Stand: 2. November 2023).

Meine Tipps & Tricks rund um Technik & Apple

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials
Shopping
  •  
  •