Gelöst: DaemonProcess.exe Fehler durch fehlende QtCore4.dll beim Windows Start

Ok, ich schlage mich eigentlich lieber mit Macintosh-Problemen rum, denn da weiß ich meistens, was zu tun ist. Eben musste ich allerdings mal mit TeamViewer bei einer Kundin den PC heile machen, denn dieser hat seit heute das Problem, dass er immer beim Windows Start den Fehler meldet, die “DaemonProcess.exe” könne nicht starten, weil die Datei “QtCore4.dll” fehlt. Man sollte doch bitte das Programm neu installieren, damit es wieder vollständig ist.

Da ich damit erstmal überhaupt nichts anfangen konnte, habe ich Tante-G gefragt und siehe da – es gibt scheinbar viele Leute, die das Problem haben, und zwar nicht nur auf Windows 7 sondern auch auf Windows XP, Windows Vista und sogar Windows 8.

Adware Mobogenie löst das Problem aus

Ich habe aufgrund der Empfehlungen erstmal einen Virenscanner laufen lassen, der aber nichts zu Tage brachte. In einem Forum habe ich dann gelesen, dass man auf dem Rechner in “C:/Program (x86)” und “C:/Dokumente/User/” schauen soll, ob dort ein Ordner namens “Mobogenie” existiert. In der Tat habe ich diesen Ordner in beiden Dateipfaden gefunden. Ich habe sie kurzerhand in den Papierkorb befördert, den Papierkorb geleert und den Rechner neu gestartet.

Nach dem Windows-Neustart ist auch kein Fehler mehr aufgetreten. Das Problem ist also gebannt, aber ich wußte trotzdem immernoch nicht, was dieses “Mobogenie” überhaupt ist. Es handelt sich dabei um ein Programm, das zwar technisch gesehen kein Virus ist, aber trotzdem tief in das Betriebssystem eingreift. Es dient an sich aber dazu, um Daten vom Android Handy auf den Computer oder zurück zu übertragen. Und es wird scheinbar bei der Installation von einem “BS Player” einfach mit installiert.

Mobogenie Virus entfernen – so wird man den Mist wieder los!

Wie bereits erwähnt, ist das Programm kein richtiger Virus, denn er verbreitet sich nicht auf andere Computer und infiziert auch keine Dateien. Trotzdem findet man im Netz immerwieder die Bezeichnung “Mobogenie Virus”, was wohl darauf zurück zu führen ist, dass es so schwer ist, diese Software los zu werden.

Bei meiner Kundin ging es erstmal recht einfach, da ich nur die beiden Ordner löschen musste. Wer aber merkt, dass das Problem immer wieder auftritt, der hat eventuell eine bösartige Browser-Erweiterung in Chrome, Explorer oder Firefox. Diese sollte man auch alle entfernen, was zum Beispiel mit dem Avast Browser Cleanup möglich ist. Es gibt auch noch andere Programme, um seinen Rechner nach Malware oder Adware zu scannen. Ich würde allerdings immer dazu raten, den PC mit einem guten Virenschutz zu versehen, denn diese Internet Security Bundles bieten in der Regel Schutz für Browser, eMails und den ganzen Rest. Hier ist zum Beispiel die AVG Internet Security 2014 empfehlenswert, die man hier bei Amazon shoppen kann.

PC Service durch Sir Apfelot buchen? Geht auch!

Wer an seinem Windows PC auch Probleme mit solchen Fehlermeldungen oder ähnlichem hat, kann mich gerne per TeamViewer als helfende Hand nutzen. Ich bin zwar eigentlich eher der Mac-Spezialist, aber bisher konnte ich auch fast alle PC Probleme beheben.

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

3 Kommentare

  1. CarBär sagt:

    Das war der erste Lösungsvorschlag, der vernünftig, einfach und letzendlich erfolgreich war! 🙂 Vielen Dank

    • Sir Apfelot sagt:

      Freut mich, wenn es dir geholfen hat! Es gibt noch deutliche komplexere Anleitungen im Netz, aber bei mir hat auch diese “einfache Variante” geholfen… und warum komplizierter machen als nötig?! 😉

  2. MASTHA49 sagt:

    Vielen Dank für die Hilfe!
    Ehe ich diese Seite fand, war ich schier am Verzweifeln. Das DaemonProcess.exe trieb mich fast in den Wahnsinn. Die Ordner Mobogonie flogen gleich im hohen Bogen aus dem PC. Ohne diese Mitteilung wäre ich nie auf den Fehler gekommen. Bitte mehr davon, wenn es geht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.