Google Suchoperatoren – schöner Suchen und besser Finden

Die Suche auf Google kann je nach Eingabe von einzelnen Suchbegriffen verschiedenste Ergebnisse ausspucken. Trifft man nicht das genaue Keyword, das der SEO-Mensch der gesuchten Seite verwendet hat, muss man eventuell lange scrollen, bis man das angezeigt bekommt, was man will. Auch bei der Suche nach einem bestimmten Artikel einer Webseite per Google-Suchfunktion können bestimmte Wörter über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Deshalb habe ich euch im Folgenden ein paar nützliche Google Suchoperatoren aufgelistet. Operatoren sind in diesem Zusammenhang kleine, textbasierte Befehle, welche die Suche verfeinern. So wird das Finden bestimmter Informationen einfacher und geht schneller. 

Google Suchoperatoren helfen, Ergebnisse bei der Suche nach bestimmten Begriffen zu verfeinern und das Finden zu vereinfachen.

Google Suchoperatoren helfen, Ergebnisse bei der Suche nach bestimmten Begriffen zu verfeinern und das Finden zu vereinfachen.

Google Suchoperatoren – Der Suchoperator als Hilfe

Bei der Suche mit einem Operator oder mehreren Operatoren müsst ihr nicht viel beachten. Meist stellt ihr einfach nur den entsprechenden Begriff mit einem Doppelpunkt vor eure Suchanfrage. Gerade wenn ihr euch im SEO-Dschungel durch mehrere Marketing-Beiträge kämpfen wollt, obwohl ihr ein Produkt, News oder einen wissenschaftlichen Artikel sucht, sind Google Suchoperatoren recht brauchbar. Weitere Fälle für den Einsatz von Suchoperatoren für bessere Suchergebnisse für diesen und jenen Suchbegriff findet ihr mit je einem Beispiel in der weiter unten stehenden Tabelle.

Suchoperatoren, Erläuterung und Beispiel

Suchoperatoren für die Suche in Google bieten euch die Möglichkeit, abseits der Suchmaschinenoptimierung mancher Seiten, teils auch abseits von Cache und Cookies gezieltere Suchen anzustoßen. Neben Wörtern und Doppelpunkt-Zeichen dienen auch andere Begriffe, Zeichen, Anführungszeichen und dergleichen als Hilfe. In der folgenden Tabelle habe ich euch die besten Google Suchoperatoren zum schöner Suchen und besser Finden inkl. einem Beispiel aufgelistet:

Google SuchoperatorWird genutzt fürBeispiel
"Suchbegriff"Suche nach genau diesem Begriff / der exakten Wortgruppe, um Synonyme auszuschließen"Sir Apfelot Apple Blog“
orDas englische „oder“ stößt die Suche nach Begriff A oder B oder beiden an. Damit wird alles gefunden, nicht nur Suchergebnisse mit beiden.iPhone or iPad
andDas englische „und“ führt zu Suchergebnissen, die beide Suchbegriffe inne haben. Ergebnisse, die nur einen Begriff behandeln, werden aussortiert.Mac and MacBook
Das Minus sorgt dafür, dass eventuell verwandte Keywords aus der Suche ausgeschlossen werden. Im Beispiel wird nach Wozniak ohne Bezug zu Apple gesucht.Wozniak -Apple
~Das „~“ Zeichen zeigt an, dass ihr auch Synonyme für den eingegebenen Begriff suchen wollt.~Haus (kann zu Ergebnissen mit „Immobilie“, „Wohnung“, „Hochaus“, etc. führen)
()Wie in der Mathematik können durch Klammern Suchanfragen zusammengefasst, entfernt oder multipliziert werden.(Mac or MacBook) Apple
$ / €Dollar- oder Euro-Zeichen ohne Leerzeichen vor einem Preis dienen der Suchanfrage nach jenem Betrag.MacBook €800
define:Aufruf der Wörterbuch-Funktion von Google, um eine Definition des Begriffs in den SERPs zu bekommen. (Gilt auch für die nächsten Operatoren: Nutzung ohne Leerzeichen)define:Apfel
cache:Ruft die zuletzt „gecachete“ Version einer Webseite auf.cache:Sir-Apfelot.de
filetype:Suche nach bestimmten Dateiformaten wie PDF, DOCX, PPT, TXT, RTF – Alternativ kann auch ext: genutzt werden.Schrank Bauanleitung filetype:PDF
site:Limitiert die Suchergebnisse auf die Artikel / Pages einer Webseite.Testbericht site:Sir-Apfelot.de
related:Dieser Google Suchoperator findet Webseiten, die mit der gesuchten Seite in Verbindung stehen.related:wikipedia.de
intitle:Dieser Suchoperator findet Websites, die bestimmte Wörter im Titel haben. Suchbegriff A und B werden auch einzeln gesucht.intitle:Apple Blog
allintitle:Wieder werden Wörter im Titel der Seite gesucht, diesmal aber alle angegebenen Suchbegriffe.allintitle:Apple Blog
inurl:Findet Seiten mit Suchbegriffen A oder B oder beiden in der URL.inurl:Sir Apfelot
allinurl:Zeigt die Seiten mit allen angegebenen Wörtern in der URL an.allinurl:Sir Apfelot
intext:Hier werden einzelne oder mehrere Wörter im Content der Seite gefunden und die Ergebnisse angezeigt.intext:Apple iPhone Test
allintext:Findet Websites mit genau der angegebenen Wortfolge im Text bzw. Content.allintext:Apple iPhone Test
AROUND(x)Die Nähe-Suche für bestimmte Wörter. A und B dürfen für die Anzeige in der Ergebnisübersicht dabei nur die gewählte Maximal-Anzahl Wörter zwischen sich haben.Apple AROUND(3) iMac
weather:Suche nach dem Wetter einer bestimmten Region / Stadt. Anzeige in einem Google-Feld sowie durch Suchergebnisse von Wetterseiten.weather:Stuttgart
stocks:Abruf von Aktien bzw. dem Aktienkurs von Unternehmen, Aktiencodesstocks:aapl (Anderes Ergebnis als bei stocks:Apple)
map:Zeigt direkt Karten-Ergebnisse für die Suche an.map:Schwarzwald
movie:Sucht Informationen zu einem bestimmten Film. Zeigt ggf. auch Aufführungszeiten von aktuellen Kinofilmen an.movie:Deadpool
inEinheiten mit „in“ umrechnen. Funktioniert mit Währungen, Temperaturen, Masse-Einheiten und mehr.$399 in
source:Sucht Ergebnisse eines Anbieters (dessen URL muss nicht wie bei site: ausgeschrieben werden)iPhone source:Sir Apfelot
news:Zeigt als erstes Nachrichten / Schlagzeilen zum Suchbegriff an und danach die Suchergebnisse.news:Fußball

Der Google Suchoperator als Suchhilfe

Am Anfang muss man mit den Google Suchoperatoren sicher noch herum probieren, um die gewünschten Ergebnisse zu finden. Hat man sie aber verinnerlicht, dann kann man öfter mal einen Suchoperator nutzen, um eine bestimmte Website zu durchsuchen, Suchen effektiv zu kombinieren und einzelne Terme auszuschließen. Welchen Operator habt ihr schon einmal bei Google oder einer anderen Suchmaschine für eine bessere Ergebnisliste genutzt? Lasst gern einen Kommentar zum Thema da – auch wenn Google Suchoperatoren für euch ein alter Hut sind und ihr sie täglich für gezielte Suchanfragen nutzt 😉

Quelle

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.