Haftpflicht Helden: Private Haftpflichtversicherung inklusive Drohnen und Modellflug

Drohnen, Kameradrohnen, Quadrocopter, Multicopter und Modellflug jeglicher Art sind mehr im Trend denn je und deshalb sollte sich jeder Hobbypilot eine entsprechende Haftpflichtversicherung zulegen. Die private Haftpflicht allerdings deckt meist nur alltägliche respektive „herkömmliche“ Schadensfälle, Unfälle und Verluste ab. Eine Haftpflichtversicherung für die Drohne muss da oft separat abgeschlossen werden. Mit einer privaten Haftpflichtversicherung, die Drohnen und Modellflug einschließt sowie vergleichsweise günstig ist, spricht der Anbieter Haftpflicht Helden vor allem Sparfüchse und junge Leute an.

Haftpflicht Helden: Anbieter für die private Haftpflichtversicherung inkl. Drohne(n) und Modellflieger. Abgedeckt werden viele Fälle und Schäden, die andere Versicherer ausschließen. Details in diesem Beitrag und Interview.

Haftpflicht Helden: Anbieter für die private Haftpflichtversicherung inkl. Drohne(n) und Modellflieger. Abgedeckt werden viele Fälle und Schäden, die andere Versicherer ausschließen. Details in diesem Beitrag und Interview.

Versicherung für den Alltag: Drohnen-Haftpflicht inklusive

Eine private Haftpflichtversicherung ist nicht nur für Einzelpersonen wichtig, sondern auch und vor allem für Familien sowie all jene, die ihren Alltag aktiv gestalten. Im Haushalt, in der Stadt, in der Natur und überall sonst kann immer mal wieder was passieren. Ist man dann auch noch Hobbypilot und fliegt ein Modellflugzeug, eine Kamera-Drohne, Mini-Drohne, einen Multicopter oder ähnliche Gerätschaften, dann ist eine Haftpflichtversicherung im Grunde unumgänglich. Bei dem recht jungen Anbieter Haftpflicht Helden bekommt ihr eine private Haftpflichtversicherung inkl. Versicherung eurer Drohnen (unbegrenzte Anzahl und Modelle) schon für 72 Euro im Jahr. Das Risiko trägt die zweitälteste Versicherung Deutschlands, die NV-Versicherungen VVaG.

Private Haftpflichtversicherung mit zahlreichen Vorteilen

Wichtig zu beachten ist bei den Haftpflicht Helden, dass es pro Schadensfall einen Eigenanteil von 150 Euro gibt. Allzu schlimm finde ich das persönlich nicht, da man sich mit einer Haftpflicht ja nicht (nur) gegen kleine, sondern vor allem gegen die großen Schäden absichern will. Also jene, die einen finanziell in die Bredouille bringen könnten. Man mag es als vollmundiges Versprechen ansehen, aber auf der Informationsseite zur Drohnenversicherung findet ihr unter anderem folgende, abgedeckte Versicherungsfälle im Hinblick auf eure Drohne / Drohnen:

  • Abdeckung der privaten Haftpflicht inklusive Flugmodelle und Drohnen
  • Maximales Abfluggewicht von 5kg (ideal für DJI Phantom 4, DJI Inspire, Mavic Pro, Spark, etc.)
  • Private Flüge von unlimitierter Zahl an Multicoptern (inkl. Kamera-Drohnen)
  • 50 Millionen Euro Deckungssumme
  • Sport- und Freizeitflüge auch außerhalb vom Modellflugplatz
  • Versichert sind Outdoor-Flüge sowie Indoor-Flüge
  • FPV-Flüge und autonomes Fliegen (Autopilot, automatische Rückkehr, etc.) sind versichert
  • Drohnen-Flug in Urlaub und Ausland sind abgedeckt (weltweit inklusive USA und Kanada)
  • 150 Euro Eigenanteil je Schadensfall
Mehr für dich:
GCI 2017: Global Cybersecurity Index zeigt, dass Deutschland für mehr Sicherheit sorgen muss

Kritisch nachgefragt: Interview mit den Haftpflicht Helden

Ihr wisst, dass wir hier auf Sir-Apfelot.de nicht einfach Produkte und Dienstleistungen vorstellen oder gar empfehlen, die wir nicht entweder getestet oder zumindest umfangreich recherchiert haben. Zur Recherche im Hinblick auf den Versicherer Haftpflicht Helden gehörte in Vorbereitung auf diesen Beitrag ein kritisches Interview. Ich hoffe, dass euch dies die bis hierher offenen Fragen beantworten kann:

Sir Apfelot: Darf man die bei Haftpflicht Helden versicherten Drohnen gewerblich nutzen?
Haftpflicht Helden: Der Haftpflichtschutz umfasst hier das private fliegen mit Drohnen – die gewerbliche Nutzung ist nicht abgedeckt. Dafür braucht es in der Tat einen separaten Schutz. Ein paar Euro Klick-Umsatz mit Hobbyvideos auf YouTube gelten aber noch als privat und sind bei uns mitversichert.

Sir Apfelot: Werden auch Schäden abgedeckt, die durch Pilotenfehler entstanden sind?
Haftpflicht Helden: Ja, Schäden durch Pilotenfehler, also die Verschuldungshaftung,  sind abgedeckt. Darum geht es insbesondere. Vorsatz ist natürlich – wie immer – ausgeschlossen. Aber auch die sogenannte Gefährdungshaftung ist versichert. Viele Privathaftpflichtversicherungen schließen das aus. Das ist wichtig, wenn zum Beispiel ein Greifvogel einen Absturz verursacht.

Sir Apfelot: Was passiert, wenn ich meine Drohne an einen Bekannten verleihe? Ist sie dann immer noch versichert? Oder muss der Bekannte eine entsprechende Versicherung haben?
Haftpflicht Helden: Der Schutz gilt nur für Dich, nicht für Fremde, Dritte oder Bekannte. Abgesichert sind im weitesten Sinne Familienangehörige, die in häuslicher Gemeinschaft leben. Im geschilderten Fall müsste in der Tat der Bekannte auch einen Haftpflichtschutz für sich haben.

Sir Apfelot: Müssen die Drohnenmodelle im Vertrag eingetragen sein?
Haftpflicht Helden: Nein, die Drohnenmodelle müssen nicht eingetragen werden. Die Anzahl ist auch nicht limitiert.

 Sir Apfelot: Im Vergleich mit anderen privaten Haftpflicht-Versicherungen ist Haftpflicht Helden relativ teuer (eine Familie bekomme ich bei Check24.de teilweise für unter 50 EUR mit vielen Extras versichert)… was macht Haftpflicht Helden besser als die anderen?

Haftpflicht Helden: Die Privathaftpflichtversicherung der Haftpflicht Helden hat den Schutz für privat genutzte Fluggeräte gleich mit drin. Man kann sich also den Betrag für eine zusätzliche Drohnen-Versicherung sparen. Genau wie der Schutz für andere Hobbys. Da wird nichts ausgenommen. Wassersport wie Kiten, gefährliche Kampfsportarten und so weiter.
Bei den Fluggeräten erhalten sie regelmäßig die Rückmeldung, dass kein anderer Versicherer so umfassend bei Verschuldungs- und Gefährdungshaftung leistet. Wer das nicht in seiner aktuellen Haftpflicht hat, der kann den Wechselservice nutzen.
Dazu beläuft sich die Deckungssumme auf 50 Millionen Euro. So breit aufgestellt sind keine von den günstigeren Versicherungen bei Check24. Beim wichtigsten Schutz sollte man nicht an der Qualität sparen. Die meisten haben zudem den Drohnenanteil nicht mitversichert. Zudem hat man die Möglichkeit, per Empfehlung noch von Beginn an Geld zu sparen. So zahlt man mit der Benutzung eines „Heldencodes“ nur 66 statt 72 Euro.

Mehr für dich:
Neues Apple-Patent fürs iPhone 8: Fingerabdruck auf dem ganzen Display scannen

Im Rahmen der Berichterstattung zum Versicherer haben wir einen Helden-Code exklusiv für die Leser von Sir-Apfelot.de registriert. Damit bekommt ihr den oben genannten Rabatt, wenn ihr euch hier registriert. Unser Helden-Code lautet: APFE4


Sir Apfelot: Werden alle Leistungen meiner alten Versicherung im neuen Vertrag namentlich genannt? Oder wie läuft ein Umstieg in der Praxis?
Haftpflicht Helden: Wenn man einen Vorvertrag hat, gibt man einfach beim Kauf den Namen des jetzigen Versicherers an. Der Wechsel läuft dann automatisch. Solange der alte Vertrag läuft, bekommt man alle die neuen Leistungen, die der alte Vertrag nicht hat, kostenfrei für die Übergangszeit. Die Versicherungsbestätigung für die Drohnen stellen wir bei einem Vertragswechsel sofort aus. Der neue Vertrag und die Beitragszahlung dafür setzen dann automatisch ein, wenn der alte Vertrag beendet ist.
Zusatz: Zudem gibt es eine sogenannte Besitzstandsgarantie: Sollte in deinem alten Vertrag irgendetwas besser geregelt sein, als bei den Haftpflicht Helden, wird nach den Bedingungen des Altvertrags geleistet. Da der Schutz der Haftpflicht Helden so umfassend und auf dem aktuellsten Stand ist, ist das aber eher unwahrscheinlich. Nichtsdestotrotz garantieren sie das. Das ist auch im Bedingungswerk auf Seite 43/44 nachzulesen.

Interview mit Haftpflicht Helden, geführt von Jens Kleinholz für Sir-Apfelot.de

Alle Leistungen von A bis Z

Wenn für euch noch Fragen offen sind und ihr mehr zur Versicherung von den Haftpflicht Helden wissen wollt, dann schaut mal bei deren Leistungsübersicht vorbei. Bei dieser gilt: Was nicht explizit ausgeschlossen ist, das wird von der Versicherung mit abgedeckt. Das kann man beispielsweise auf Glasschäden bzw. Glasbruch anwenden, die zwar nicht deutlich versichert, vom Versicherungsschutz aber auch nicht explizit ausgenommen sind.

Einzelne Drohnenversicherung privat und gewerblich

Alles in allem klingt das Angebot der Haftpflicht Helden zumindest für jene nicht schlecht, die gern und oft mit der Drohne unterwegs sind. Bei Schäden ab 150 Euro aufwärts greift die Haftpflicht-Versicherung dann auch effektiv. Aber das eben nur privat. Wer entweder eine Drohnen-Zusatzversicherung oder eine Drohnenversicherung fürs Unternehmen / seine Firma haben möchte, kann mal im Beitrag zum Angebot von VersicherteDrohne vorbeischauen. Mit einer privaten Drohnen-Haftpflicht für 69,99 Euro ohne andere Inhalte außer der Drohne würde ich diesen Anbieter – im Vergleich gesehen – allerdings nur für die gewerbliche Drohnenversicherung empfehlen.

Mehr für dich:
Game Royale 2: The Secret of Jannis Island - Neues Neo Magazin Royale Videospiel mit Jan Böhmermann

Wechselraten von anderen Versicherungen zu Haftpflicht Helden

Wie im Interview schon aufgezeigt, so werden die Inhalte und Abdeckungen des alten Vertrags bei einem Wechsel zu den Haftpflicht Helden übernommen. Das hat, laut dem Anbieter und seinem Webauftritt, schon reichlich Kunden überzeugt. Laut einer aktuellen Statistik (Stand: August 2017) haben Versicherte anteilig von diesen Konkurrenten zur Haftpflicht des Anbieters gewechselt:

  • 60% Gothaer, ergo, Janitos, Generali, Asstel, etc.
  • 12% AXA
  • 10% HUK
  • 7% Debeka
  • 6% Allianz
  • 5% VHV

Haftpflicht Helden App – Download für iOS und Android

Die Versicherung der Insurance Hero GmbH versteht sich als 100% digital angebotene Abdeckung von Schadensfällen. Die private Haftpflicht inklusive Modellflug und Drohnen könnt ihr bei Interesse über Desktop und eine App für iOS und Android verwalten. Wenn ihr euch also durch diesen Beitrag oder die oben verlinkte Anbieterseite umfassend informiert fühlt und euch für das Angebot entscheiden solltet, dann könnte euch die mobile Verwaltung bzw. Inanspruchnahme der Versicherung mit der entsprechenden App besser möglich sein, als wenn ihr alles per Post, Mail und Telefonate regeln müsst. Den Download findet ihr im App Store respektive iTunes und im Google Play Store.

Fazit zur Haftpflicht mit Drohnenversicherung

Wer seine Drohne oder mehrere Drohnen für alle möglichen Flüge und vor allem für häufiges Fliegen versichern will, für den kann das Angebot von Haftpflicht Helden passend sein. Eine reguläre Haftpflichtversicherung für private Personen und Familien ist zwar oft günstiger, jedoch schlägt dann die zusätzliche Absicherung für Quadrocopter, Kameradrohnen, etc. ordentlich zu Buche. Einen Test- oder Erfahrungsbericht zum Anbieter kann ich euch leider nicht vorlegen, hoffe aber, dass euch die verlinkten Quellen und das Interview geholfen haben. Wenn ihr eure Meinung bzw. eure Erfahrungen mit den Haftpflicht Helden teilen wollt, dann lasst gern einen Kommentar da.

Wie würdest du diesen Beitrag bewerten?

 
59

4 Comments

  1. Peter sagt:

    Das ist tatsächlich ein günstiges Angebot. Der Haftpflichtschutz für privat genutzte Fluggeräte ist hier gleich mit drin. Man kann sich also den Beitrag für eine zusätzliche Drohnen Versicherung sparen. Genau wie für alle anderen Hobbys.

    Klingt gut 🙂

  2. Sir Apfelot sagt:

    Ja, ich würde es auch selbst nutzen, wenn ich nicht die Drohnen gewerblich verwenden würde. So bleibt bei mir leider die spezialisierte Drohnenversicherung für Gewerbetreibende bestehen…

  3. Jürgen Kühnel sagt:

    Ich würde gerne wissen ob von der DBV so ein (Wechselraten) Wechsel auch von ihnen angeboten wird?! Wenn ja zu welchen Konditionen?
    Vielen Dank

    • Johannes Domke sagt:

      Hallo Jürgen,
      dies ist nur ein Bericht über die Haftpflicht Helden. Wir agieren nicht als Anbieter für die Versicherung. Eine Beratung oder andere Details fragst du daher am besten direkt bei den Haftpflicht Helden auf der Anbieterseite an. Einfach oben im Menü auf „Kontakt“ klicken und dann das Formular ausfüllen. Was noch schneller geht, das ist natürlich Anrufen oder ein Fax schicken. Die entsprechenden Nummern findest du auch auf der Anbieterseite. Viel Erfolg!
      Die besten Grüße
      Johannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.