iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Das iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzen kann nötig sein, wenn ihr es verkaufen oder verschenken wollt – oder wenn ein Bug damit gefixt werden kann. Doch welche Schritte sind zu gehen, um das Apple-Smartphone zurück zu setzen? Hier findet ihr eine detaillierte Anleitung für alle möglichen Modelle. So könnt ihr ohne viel Aufwand vom iPhone 5 und 6 über das iPhone 7 und 8 sowie X, XR und XS hin zu den aktuellen Modellen auch das iPhone 11 (Pro / Pro Max) auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Im Folgenden bekommt ihr alle Infos zum Vorgehen mit und auch ohne Mac, PC, Finder und iTunes.

Das iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzen – hier findet ihr die Schritt-für-Schritt-Anleitung jeweils mit und ohne Computer.

Das iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzen – hier findet ihr die Schritt-für-Schritt-Anleitung jeweils mit und ohne Computer.

An Mac und PC: iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Habt ihr einen Mac mit macOS oder einen PC mit Windows parat, dann könnt ihr das iPhone daran zurücksetzen. Das hat den Vorteil, dass ihr vorher noch ein Backup machen könnt, welches sich dann für die schnelle Einrichtung eines iPhones auf selbiges überspielen lässt. Am PC sowie am Mac bis macOS 10.14 Mojave nutzt ihr iTunes (in der möglichst aktuellsten Version); unter macOS 10.15 Catalina den Finder. Und so geht’s:

  1. Auf dem Computer die iTunes App oder den Finder (Catalina) öffnen
  2. iPhone an den Rechner anschließen (USB-auf-Lightning-Kabel)
  3. Falls „Diesem Computer vertrauen?“ oder nach einem Code gefragt wird, den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen
  4. Das zurückzusetzende iPhone aus der Geräteliste auswählen
  5. Möglicher Zwischenschritt, falls noch nicht geschehen: aus dem „Wo ist?“-Feature abmelden
  6. Auf „iPhone wiederherstellen…“ klicken
  7. Im erscheinenden Dialogfenster auf „Wiederherstellen“ klicken
  8. Nun werden alle Daten und Einstellungen gelöscht und iOS erneut installiert
  9. Anschließend startet sich das iPhone neu, von privaten Daten bereinigt wie ab Werk
  10. Eine neue Einrichtung von euch oder der/dem neuen Besitzer/in ist nun möglich

iPhone XS wiederherstellen, iPhone 11 zurück setzen, Reset

iPhone Reset auf Werk Einstellungen, Anleitung 2019

Quelle für Infos und Bilder: Support-Dokument HT201252

Hard Reset: iPhone mit und ohne Home-Button zurücksetzen

Das iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzen ohne Computer geht natürlich auch. Hier kann man unterscheiden zwischen iPhones mit Home-Button (bis iPhone 8) und ohne Home-Button (ab iPhone X, aktuell iPhone 11, 11 Pro und 11 Pro Max). Folgend findet ihr die beiden Möglichkeiten als kurze Schritt-für-Schritt-Listen.

Hard Reset mit Home + Power / Sleep

  1. Gleichzeitig den Home-Button und die Power/Sleep-Taste (oben oder rechts) gedrückt halten
  2. Erst loslassen, wenn der Neustart-Vorgang des iPhones startet
  3. Der Hard Reset war erfolgreich, wenn das Apple Logo angezeigt wird und sich das Gerät anschließend neu einrichten lässt

Hard Reset über das iOS-Menü

  1. Öffnet die „Einstellungen“ auf eurem Gerät
  2. Wählt aus der Liste den Punkt „Allgemein“
  3. Scrollt nach unten und tippt „Zurücksetzen“ an
  4. Tippt anschließend „Alle Inhalte & Einstellungen löschen“
  5. Bestätigt eure Eingabe noch einmal, damit das Gerät bereinigt wird
Der iPhone Hard Reset kann über das iOS-Menü realisiert werden. Vor allem auf Apple-Smartphones ohne Home Button (iPhone 11, etc.) geht dies.

Der iPhone Hard Reset kann über das iOS-Menü realisiert werden. Vor allem auf Apple-Smartphones ohne Home Button (iPhone 11, etc.) geht dies.

Tipp: Vor den aufgezeigten Maßnahmen lohnt sich natürlich auch hier ein Backup am Computer oder über die iCloud. Damit bleiben die Daten erhalten und können auf das neu eingerichtete bzw. auf ein anderes Apple-Smartphone übertragen werden. Zudem könnt ihr die meisten der aufgezeigten Maßnahmen auch am iPad oder iPod Touch durchführen.

Ein Tipp am Rande: Aktuell gibt es bei Eleonto die Zendure Supertank mit 100 W Leistung (auch zum Laden von großen MacBook Pro Modellen geeignet!) für knapp 104 Euro als B-Ware. Die Powerbank kostet sind ca. 170 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle News 1x pro Woche

Du magst die Artikel auf Sir Apfelot?
Dann trage dich in meinen wöchentlichen Newsletter ein.