iPhone Speicher voll: Tipps und Tricks für mehr Platz auf dem Apple Smartphone

iPhone Speicher voll, iOS Cache leeren, iPad Speicher bereinigen, Apps löschen, Bilder entfernen, Zuletzt gelöscht, Einstellungen

Ist der iPhone Speicher voll, dann greifen manche zum einfachsten Trick der Welt, nämlich dem Löschen von Musik, Bildern, Filmen und ähnlichen Medien. Jedoch gibt es noch einige andere Wege, um den Speicher des Apple Smartphones ein bisschen frei zu schaufeln. Gerade bei den „kleinen“ Modellen mit 8 GB oder 16 GB internem Speicher werden Nutzer wohl häufig den Datenträger von zu vielen Bits und Bytes befreien müssen. Wie das geht und wie ihr mit einem einfachen Trick ohne zusätzliche App den iPhone Cache bereinigt, das zeige ich euch in diesem Artikel.

Ist der iPhone Speicher voll, dann gibt es mehrere Wege ihn zu leeren. Bilder und Apps löschen oder mit einem Trick den Cache blitzschnell bereinigen.

Ist der iPhone Speicher voll, dann gibt es mehrere Wege ihn zu leeren. Bilder und Apps löschen oder mit einem Trick den Cache blitzschnell bereinigen.

iPhone Speicher frei schaufeln: Bilder löschen, Ordner „Zuletzt gelöscht“ leeren

Ab iOS 8 hat Apple für iPhone und iPad ein kleines Backup für gelöschte Bilder eingerichtet, den Ordner Zuletzt gelöscht. Dieser hebt gelöschte Fotos 30 Tage lang auf, für den Fall, dass sie wiederhergestellt werden sollen. Das kann hilfreich sein, wenn man aus Versehen Fotos oder andere wichtige Bilder löscht. Ist jedoch der iPhone Speicher voll und will man etwas dagegen tun bzw. dem sich füllenden iPad Speicher entgegenwirken, dann nervt das natürlich. Deshalb schaut nach dem Löschen der Fotos innerhalb der Kamera App nach dem Ordner Zuletzt gelöscht und löscht die dorthin verschobenen Bilder – damit sollte nun Speicherplatz frei werden.

iPhone Speicher voll? Ein weiterer Standardtrick ist: Apps löschen

Die meisten haben doch sicher eine oder zwei Apps auf dem iPhone oder iPad, die sie nur sporadisch oder in einem akuten Anfall von Langeweile nutzen. Auch Nachrichten Apps von Tagesschau über Spiegel Online hin zu anderen Anbietern könnten als App entfernt und stattdessen als Webseite in Safari aufgerufen werden. Fragt euch beim Durchschauen eurer Apps (Einstellungen -> Allgemein -> Speicher- & iCloud-Nutzung -> Speicher verwalten) einfach mal: brauche ich sie wirklich oder kann sie weg? Natürlich kommt ihr irgendwann an den Punkt, an dem wirklich nur noch wichtige Apps vorhanden sind, jedoch abermals der iPhone Speicher voll wird. Dafür gibt’s folgenden Trick:

iPhone Cache leeren: Mit einem Trick, ohne App, und in Sekundenschnelle

Apple gibt in seinem Support-Artikel zum iPhone Speicher ein paar Hinweise (gewollt oder ungewollt), wie man den Cache von iPhone oder iPad ruckzuck leeren kann:

Wenn der Speicherplatz auf Ihrem Gerät zur Neige geht, optimiert iOS den Speicherplatz, während es andere Dinge ausführt, […] Um mehr Speicherplatz zu schaffen, entfernt iOS einige Ihrer Elemente, z. B. gestreamte Musik und Videos sowie Teile von nicht benötigten Apps. Es entfernt außerdem temporäre Dateien und löscht den Cache auf Ihrem Gerät. iOS entfernt nur Elemente, die erneut heruntergeladen werden können oder nicht mehr benötigt werden.

Wie bringt man iOS nun aber dazu, möglichst viele und große Dateien sowie Dateireste aus dem Cache zu schmeißen – und das schnell sowie ohne zusätzliche App? Das Zauberwort hier heißt: Filme leihen ohne Filme zu leihen! Kurzum: stellt bei iTunes ein, dass ihr jedes Ausleihen oder Kaufen von Filmen passwortgesichert durchführen wollt. Wählt anschließend einen langen Film (2001: Odyssee im Weltraum, Titanic, Herr der Ringe) in HD-Qualität aus, um ihn zu leihen. Werdet ihr nun nach dem Passwort gefragt, tippt auf Abbrechen. Dieser Vorgang sorgt dafür, dass im Hintergrund von iOS Speicher freischaufelt wird, ihr aber nicht kostenpflichtig einen Film leihen müsst 😉

Artikel-Tipp: Speicher des iPhones extern erweitern mit diesem Gadget

Weitere Tipps und Tricks?

Wie oft ist euer iPhone Speicher voll? Was macht ihr, wenn der Speicher des Apple Smartphones zur Neige geht? Lasst gern einen Kommentar da und auch eure Meinung zu den hier gegebenen Ratschlägen! 🙂

Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.