Kein März-Event, aber dafür schon diese Woche neue Apple-Ankündigungen?

Am Wochenende haben sich die Neuigkeiten zu Apples März-Veröffentlichungen gegenseitig überholt. Während Mark Gurman in seinem Newsletter davon berichtet hat, dass Apple kein Special Event plane, sondern seine neuen Produkte per Pressemitteilungen, Werbevideos und -kampagnen vorstellen wolle, da heißt es bei MacRumors, dass das Ganze schon diese Woche passieren soll. Die Quelle wird bei MacRumors zwar geheim gehalten, aber aufgrund zurückliegender richtiger Insider-Informationen mit einer Prise Vorschussvertrauen serviert. Ich halte für euch den Apple Newsroom im Auge.

Update 4. März 2024, 16:20 Uhr, Gerücht wurde bestätigt: Neues MacBook Air mit M3 vorgestellt (Update Ende)

Der Apple-CEO Tim Cook im Video zur September-Keynote 2022. Das erwartete März-Event in 2024 soll in dieser Form nicht stattfinden. Stattdessen sollen die neuen Produkte mit einem Mix aus Pressemitteilungen, Werbevideos und dergleichen veröffentlicht werden.
Der Apple-CEO Tim Cook im Video zur September-Keynote 2022. Das erwartete März-Event in 2024 soll in dieser Form nicht stattfinden. Stattdessen sollen die neuen Produkte mit einem Mix aus Pressemitteilungen, Werbevideos und dergleichen veröffentlicht werden.

Mark Gurman: Apple plant keine März-Keynote

Noch Mitte Februar war die Rede von einem großen März-Event. Immerhin soll es u. a. neue Modelle des iPad Pro geben, bei dem die Kamera neu positioniert wird. Auch das iPad Air soll erneuert werden, nicht nur hinsichtlich des verbauten M-Chips, sondern auch im Hinblick auf die Displaygröße. Weiterhin werden Updates für das MacBook Air und den HomePod erwartet. Die Apple Vision Pro könnte bald auch außerhalb der USA verkauft werden – das würde vor der WWDC24 im Juni Sinn ergeben.

Doch laut Mark Gurmans „Power On“-Newsletter gibt es wohl keine einheitliche Präsentation der Produkte und Ankündigungen. Vielmehr soll Apple auf Pressemitteilungen, YouTube-Videos, Fernsehwerbung und andere Werbemittel setzen. Neben den neuen iPads der Air- und Pro-Reihen soll es für letztere laut Gurman übrigens auch noch einen neuen Pencil und ein neues Magic Keyboard geben. Und trotz Chip-, Kamera- und Zubehör-Änderungen fürs iPad Pro – eigentlich genug Inhalt für eine Keynote – soll das nächste große Apple-Event erst die WWDC im Juni sein.

MacRumors: Neue Apple-Geräte schon in dieser Woche

Apple plant, diese Woche neue Produkte vermittels Pressemitteilungen auf seiner Website anzukündigen, hat eine mit der Angelegenheit vertraute Quelle gegenüber MacRumors mitgeteilt“, heißt es (übersetzt) in MacRumors’ Artikel zum Thema. Das würde bedeuten, dass es von Apple diese Woche nicht nur das Update auf iOS 17.4 sowie weitere Zwischenversionen verschiedener Betriebssysteme gibt. Sondern auch zahlreiche Meldungen zum neuen MacBook Air mit M3, zum iPad Air in zwei verschiedenen Größen, zum iPad Pro mit M3 und neuem Zubehör, etc.

Man solle den Apple Newsroom im Auge behalten – aber das mache ich für die Arbeit am Sir Apfelot Blog ja sowieso schon. Nicht zu den Aussagen der geheimen Quelle, dafür aber zur Sammlung der aktuellen Apple-Gerüchte, gehört übrigens die Annahme, dass Apple noch in der ersten Jahreshälfte 2024 einen neuen Apple TV und einen HomePod mit Display vorstellen könnte. Es sei dabei aber nicht klar, ob diese Geräte bereits für die Veröffentlichung und die Massenproduktion bereit wären. Es bleibt also spannend.

Quellen und weitere nützliche Links

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials