Sind Haribo Jelly Beans vegan?

Haribo Jelly Beans vegan

Auch Haribo hat mittlerweile die beliebten Jelly Beans auf den Markt gebracht. Sie sind in den Geschmacksrichtungen Himbeere, Schwarze Johannisbeere, Zitrone, Pfirsich-Maracuja und darüber hinaus auch in Saftorange verfügbar. Allerdings gilt es dabei immer darauf zu achten, ob diese auch wirklich vegan sind, was längst nicht bei allen Ausführungen der Fall ist.

Haribo verwendet in der Regel sogenanntes Carnaubawachs für die Außenhaut der leckeren Kaubonbons. Andere Hersteller nutzen dagegen Bienenwachs.

Die oben gestellte Frage kann daher mit einem Ja beantwortet werden: Haribo Jelly Beans sind vegan und vegetarisch.

Auf der Packung findet man das Vegan-Siegel. was schon zeigt, dass die Haribo Jelly Beans für Veganer geeignet sind (Foto: Haribo).
Auf der Packung findet man das Vegan-Siegel, das schon zeigt, dass die Haribo Jelly Beans für Veganer geeignet sind (Foto: Haribo).

Inhaltsstoffe der Haribo Jelly Beans

Doch was steckt eigentlich in den Haribo Jelly Beans alles drin? Wir klären auf!

Die Haribo Jelly Beans sollten an einem geschützten und trockenen Ort aufbewahrt werden, damit sie möglichst lange halten. Insbesondere dann, wenn die Tüte bereits geöffnet wurde. Enthalten sind übrigens keine künstlichen Farbstoffe. Stattdessen nutzt der Hersteller nur natürliche Aromen, um ein ganz besonderes Geschmackserlebnis zu erzeugen.

Weitere Inhaltsstoffe, die in den Haribo Jelly Beans zu finden sind, sind:

  • Pflanzenkonzentrate
  • als Säuerungsmittel Zitronensäure
  • Stärke
  • Fruchtkonzentrate (Zitrone, Saflor, Karotte, Hibiskus, Spirulina und Apfel)
  • Überzugsmittel: Carnaubawachs
  • Glukosesirup
  • eventuell auch noch Spuren von Weizen und Milch

100 Gramm der leckeren Haribo Jelly Beans liefern 345 Kilokalorien, Fett ist dagegen so gut wie gar nicht enthalten. Somit können auch Menschen, die gerade eine Diät durchführen, die Haribo Jelly Beans verzehren, ohne dabei ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.

Sie sind sehr vielfältig und es gibt zahlreiche unterschiedliche Geschmäcker, sodass für jeden etwas dabei ist. Es lohnt sich auf jeden Fall, die Variante von Haribo einmal zu probieren.

Die Jelly Beans von Haribo bieten nicht so viele Geschmacksrichtungen, wie die originalen Jelly Belly Beans, aber sie sind für viele eine gute Alternative (Foto: Haribo).
Die Jelly Beans von Haribo bieten nicht so viele Geschmacksrichtungen, wie die originalen Jelly Belly Beans, aber sie sind für viele eine gute Alternative (Foto: Haribo).

Jelly Beans von Haribo (175 Gramm)

In der Tüte der Haribo Jelly Beans befinden 145 Gramm in der beliebten Kaubonbons. Dabei handelt es sich um eine bunte Mischung aus unterschiedlichen Geschmacksrichtungen (siehe oben). Der Mix eignet sich für Veganer gleichermaßen wie für Vegetarier.

Sehr beliebt ist es unter anderem unter Kindern, aber auch bei Erwachsenen, in dem eigenen Mund einen ganz eigenen Obstsalat zu mischen und mehrere Exemplare zur selben Zeit zu essen.

Alternativ werden die einzelnen Modelle ganz einfach nacheinander ausprobiert. Sehr lecker sind etwa die Zitronen-Kaubonbons von Haribo. Sie versprühen einen Hauch von Erfrischung und Sommer und sind leicht sauer.

Wer die Haribo Jelly Beans schon kennt und ein besonders preiswertes Angebot sucht, der kann sich diese Großpackung mal anschauen. Dort findet man 30 175g-Päckchen in einem Set.

Haribo Jelly Beans, 30er Pack (30 x 175 g)
  • ideal für unterwegs
  • kindgerechte Größe
  • ansprechende Verpackung

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials