Leserfrage: Kann man YouTube am iPhone im Hintergrund laufen lassen?

Ihr seid in der YouTube-App unterwegs und wollt schnell zu einem anderen Programm wechseln, um dort andere Sachen zu erledigen? Dann stoppt natürlich das Video. Schnell stellt sich die Frage: Kann man YouTube am iPhone im Hintergrund laufen lassen? – bei mir kam sie letztens durch eine Lesernachricht herein. Deshalb möchte ich hier für alle, die Videos unter iOS hören wollen während das Display aus ist oder eine andere App anzeigt, eine ausführliche Antwort geben. Denn es gibt neben YouTube Premium auch noch eine Gratis-Möglichkeit, um YouTube-Videos am iPhone im Hintergrund abspielen zu lassen 😉 

Kann man YouTube am iPhone im Hintergrund laufen lassen? Auf diese Leser-Frage gibt es ein klares Ja als Antwort. Die Wege zum Ziel sind aber unterschiedlich.

Kann man YouTube am iPhone im Hintergrund laufen lassen? Auf diese Leser-Frage gibt es ein klares Ja als Antwort. Die Wege zum Ziel sind aber unterschiedlich.

YouTube am iPhone im Hintergrund abspielen – und bezahlen?

Google bietet für seine Video- und Streaming-Plattform ein Abonnement namens YouTube Premium an, das sich auch als In-App-Kauf über iPhone und iPad erwerben lässt. Dieses Abo bringt verschiedene Vorteile: es wird keine Werbung angezeigt, der Download von Videos für die Offline-Wiedergabe ist möglich, und das Abspielen von Videos im Hintergrund wird ebenfalls erlaubt. Rein technisch ist das über die YouTube App also realisierbar; und im ersten Monat auch kostenlos. Allerdings kosten die Folgemonate im Abo dann jeweils 11,99 €. Wer aber weder Werbung ausschalten noch YouTube offline nutzen, sondern nur ein Video minimieren will, für den ist das sicher zu viel. 

Hier alle Infos zu YouTube Premium: Info-Seite der Plattform. Und hier ein Beitrag über weitere Bezahlfunktionen der Plattform: Super Chat und Mitgliedschaft im Vergleich.

Alternative: iMusic BG App (Free Music) gratis nutzen

Eine YouTube-Premium-Alternative am Apple-Smartphone und -Tablet ist die Verwendung der iMusic BG App für iOS. Es ist eine jener Apps, die auf YouTube zugreift und das Audio von Videos auch bei ausgeschaltetem Display bzw. nach dem Minimieren wiedergibt. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: beim Anhören von Musik, einem Podcast oder Hörbuch lässt sich der Bildschirm deaktivieren und damit Akku-Leistung sparen. Auch die Nutzung anderer Apps wie WhatsApp, Facebook, Safari, etc. sind parallel möglich. Der Nachteil: die App zeigt nur das Video-Thumbnail an und gibt das Audio wieder. Wer zum Bewegtbild schalten will, muss zur YouTube-App wechseln. 

Mit der iMusic BG App (Free Music) könnt ihr YouTube gratis im Hintergrund und bei ausgeschaltetem Display wiedergeben. Kennt ihr neben der iOS-Lösung fürs iPhone auch einen Android-Trick?

Mit der iMusic BG App (Free Music) könnt ihr YouTube gratis im Hintergrund und bei ausgeschaltetem Display wiedergeben. Kennt ihr neben der iOS-Lösung fürs iPhone auch einen Android-Trick?

Den Download der App, die nach der Installation als „Free Music“ angezeigt wird, findet ihr im App Store. Eine Version für Android gibt es nicht. Android-Alternativen werden vor allem außerhalb des Google Play Store angeboten, was ich nicht gerade sicher finde. Falls ihr eine Android-Lösung aus der offiziellen Software-Quelle kennt, lasst gern einen Kommentar da!

Einschub – weitere interessante Beiträge im Blog:

Der Browser-und-Home-Button-Trick – funktioniert nicht (mehr)

In dieser und jener Anleitung zum YouTube am iPhone im Hintergrund laufen lassen findet man den Hinweis auf den Opera Browser oder auch Firefox für iOS. Da viele der im Internet zu findenden Anleitungen von 2017 oder 2018 stammen, glaube ich, dass ihre Informationen veraltet sind. Denn ich habe das folgend überall angepriesene Vorgehen in Opera, Safari und Chrome ausprobiert, wo es jedes Mal erfolglos blieb (Stand: 6. Mai 2019, iPhone X mit iOS 12):

  1. Web-Browser App öffnen und YouTube-Webseite aufrufen
  2. Beliebiges Video abzuspielen beginnen
  3. Home Button oder Seitentaste drücken
  4. Display wieder aktivieren und Kontrollzentrum aufrufen
  5. In der Medien-Steuerung Play drücken, um Video weiter abzuspielen

Egal ob Tipps-Artikel von ComputerBILD oder Anleitung von CHIP – so oder so ähnlich wird das Vorgehen beschrieben. In meinem Test hat es in keiner der Browser-Apps funktioniert. Zwar wurde im Kontrollzentrum das pausierte Video angezeigt. Habe ich dann aber auf Play gedrückt, schaltete die Anzeige zu meinen iTunes-Medien um. Ich schätze mal, dass YouTube respektive Google dem Vorgehen mit Opera, Firefox und Co. einen Riegel vorgeschoben hat, um das Premium-Paket besser vermarkten zu können…

Fazit: YouTube-Videos am Smartphone im Hintergrund laufen lassen

Um YouTube-Videos laufen zu lassen, wenn man das iOS-Programm minimiert oder den Bildschirm von Smartphone bzw. Tablet ausschaltet, gibt es ein paar Möglichkeiten. Man kann entweder ein teures Premium-Paket buchen, welches nebst anderer Vorteile die Hintergrund-Wiedergabe ermöglicht, oder eine zusätzliche Software installieren, die zwar kein Bewegtbild, dafür aber Audio in allen Nutzungssituationen wiedergibt. Für Musik, Podcasts und dergleichen ist das allemal ausreichend. Habt ihr noch Tipps und Tricks zum Thema parat? Dann lasst gern einen Kommentar da 😉

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.