5 App-Empfehlungen im August 2021

Es gibt unzählige Apps aus den unterschiedlichsten Kategorien, die ihr auf dem Apple Mac installieren und nutzen könnt. Mit unseren App-Empfehlungen picken wir euch nun im dritten Monat in Folge ein paar Highlights heraus. Wie auch schon im Juni sowie im Juli ist Mac-Software aus den unterschiedlichsten Bereichen dabei. Habt ihr noch Ergänzungen dazu, wollt eure Erfahrungen mit den aufgezeigten macOS-Programmen kund tun oder vielleicht eine brauchbare Alternative aufzeigen? Dann lasst einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag da!

1. Vienna

Vienna ist ein Feedreader, mit dem ihr RSS- und Atom-Feeds folgen könnt. Details zum Aggregator gibt's auf der verlinkten Webseite.

Vienna ist ein Feedreader, mit dem ihr RSS- und Atom-Feeds folgen könnt. Details zum Aggregator gibt’s auf der verlinkten Webseite.

In Zeiten von Social Media, News-Apps und anderen omnipräsenten Medien sind Feedreader ein bisschen ins Hintertreffen geraten. Dabei sind die Programme zum Empfangen von RSS- und Atom-Feeds sehr praktisch. Wenn ihr Blogs, Foren, Nachrichtenseiten, News Rooms von Unternehmen oder andere Web-Angeboten mit RSS-Angebot verfolgen wollt, dann könnt ihr dazu die einfache, aber praktische Vienna App verwenden. Das Open-Source-Programm ist kostenlos und der Download kann über GitHub realisiert werden. Vienna wurde speziell für macOS programmiert, weshalb die App auf dem Apple Mac stabil läuft. Den Sir Apfelot Feed findet ihr übrigens ganz unten auf dieser Webseite vermittels des RSS-Symbols ;)

  • Name: Vienna
  • Kategorie: Feedreader / Aggregator
  • Preis: Kostenlos
  • Download: GitHub
  • Details: Webseite

2. Sketch

Die Sketch App für macOS hilft, App-Oberflächen, Webseiten, Infografiken und vieles mehr zu designen. Es gibt Plugins, um das Angebot zu erweitern und individuell anzupassen.

Die Sketch App für macOS hilft, App-Oberflächen, Webseiten, Infografiken und vieles mehr zu designen. Es gibt Plugins, um das Angebot zu erweitern und individuell anzupassen.

Der App-Name „Sketch“ ist für den Leistungsumfang dieser App ziemlich tief gestapelt. Denn in dem Programm geht es nicht um Skizzen, sondern um die Erschaffung von User Interfaces sowie von aufwändigen Grafiken. Auf YouTube findet man Tutorials, die zeigen, wie man mit Sketch eindrucksvolle iPhone-Apps designt oder moderne Landing Pages für Webseiten plant. Weiterhin lässt sich die Software aber auch nutzen, um Infografiken zu designen, Marketing-Ideen zu visualisieren oder Bilder für professionelle Social Media Posts zu kreieren. Für 9 US-Dollar im Monat oder 99 US-Dollar im Jahr könnt ihr die Mac App, die sich mit zahlreichen Plugins erweitern lässt, verwenden.

  • Name: Sketch
  • Kategorie: Design
  • Preis: verschiedene Abo-Modelle
  • Download und Details: Webseite

3. Cloud Battery

Mit Cloud Battery behaltet ihr den Akku- und Ladestand eurer Apple-Geräte vom Mac aus im Blick.

Mit Cloud Battery behaltet ihr den Akku- und Ladestand eurer Apple-Geräte vom Mac aus im Blick.

Irgendwann wird Apple die Möglichkeit in macOS implementieren, über die Menüleiste den Akkustand aller in der gleichen iCloud angemeldeten Geräte einzusehen. Bis dahin muss man sich zur Nutzung dieses Features auf Cloud Battery verlassen. Denn die Cloud Battery App macht genau das: Über ein Symbol in der Menüleiste sowie in einem darüber aufrufbaren Fenster den Lade-Status von MacBook, iPhone, iPad, Apple Watch, Apple Pencil und Co. anzeigen. Dafür muss die App neben dem Ziel-Mac auch auf den jeweiligen Geräten (iPhone, iPad, Watch) installiert sein. Erst dann kann der Ladestatus des jeweiligen Akkus und der Zubehör-Akkus von Pencil, AirPods und Co. abgerufen werden.

  • Name: Cloud Battery
  • Kategorie: Menüleistenerweiterung
  • Preis: Kostenlos
  • Download: App Store
  • Details: Webseite

4. AppCleaner

Der AppCleaner ist ein hilfreiches Tool zum Deinstallieren von Mac-Apps. Einfach die Software öffnen, ein Paket aus dem Programme-Ordner hinein ziehen und die zu löschenden Inhalte auswählen.

Der AppCleaner ist ein hilfreiches Tool zum Deinstallieren von Mac-Apps. Einfach die Software öffnen, ein Paket aus dem Programme-Ordner hinein ziehen und die zu löschenden Inhalte auswählen.

AppCleaner ist keine App, die man jeden Tag benötigt oder die man unbedingt in den Workflow auf der Arbeit einbinden sollte. Es sei denn, man testet Apps und muss daher immer wieder Software installieren und deinstallieren. Denn letzteres ist die Kernaufgabe der AppCleaner App. Sie deinstalliert Apps und nimmt dabei nicht nur das Paket aus dem Programme-Ordner mit, sondern schaut auch in andere Ordner, in denen sich Verzeichnisse, Speicher und Ablagen des zu löschenden Programms befinden können. Dort wird der Datenmüll aufgespürt und aufgelistet. Dann könnt ihr auswählen, was alles gelöscht werden soll – und mit einem Klick ist alles weg. Tipp: AppCleaner-Beitrag hier im Blog.

  • Name: AppCleaner
  • Kategorie: Systembereinigung
  • Preis: Kostenlos
  • Download und Details: Webseite

5. Permute

Die Permute App für macOS ist Video Converter, Image Converter und Audio Converter in einem. Und das Beste: Im Setapp-Abo ist dieses Multimedia-Werkzeug als Vollversion enthalten.

Die Permute App für macOS ist Video Converter, Image Converter und Audio Converter in einem. Und das Beste: Im Setapp-Abo ist dieses Multimedia-Werkzeug als Vollversion enthalten.

Videos konvertieren und Videos komprimieren ist so ein Thema für sich. Denn für bestimmte Geräte, für die Einbindung auf einer Webseite oder andere Nutzungsmöglichkeiten müssen Video-Dateien manchmal angepasst werden. Ein Gratis-Tipp wäre dabei die HandBrake App, die in der Version HandBrake 1.4.0 auch für M1-Macs gemacht ist. Interessiert ihr euch aber für das Setapp-Abo oder nutzt es bereits, könnt ihr aus den über 220 App-Vollversionen auch Permute auswählen, installieren und nutzen. Mit Permute lassen sich so ziemlich alle Video-Formate zueinander konvertieren. Neben Video-Formaten lassen sich auch Bild- und Audio-Formate von entsprechenden Dateien ändern, um sie anzupassen und zu komprimieren.

  • Name: Permute
  • Kategorie: Multimedia-Werkzeug / Converter
  • Preis: Im Setapp-Abo ab 8,99 US-Dollar pro Monat inklusive
  • Download und Details: Setapp

Setapp bietet über 220 App-Vollversionen zum kleinen Abo-Preis

SetApp von MacPaw bietet mehr als unsere bisherigen App-Empfehlungen zusammen. Denn das Software-Abo bringt euch ab $8,99 im Monat über 220 Apps als Vollversion mit allen Updates und ohne Werbung auf den Mac. Dabei installiert ihr vorerst nur Setapp und sucht dann genau die Apps aus der Übersicht, die euch zusagen. Auf der Webseite des Angebots findet ihr bereits alle Titel aus den Kategorien Wartung, Lifestyle, Produktivität, Mac Hacks, Entwickler-Tools, Aufgabenverwaltung, Schreiben & Bloggen, Bildung, Kreativität und Persönliche Finanzen aufgelistet. CleanMyMac X ist genauso dabei wie VPN-, News-, Grafik-, Video-, Text-, Multimedia- und weitere Lösungen. Schaut mal rein ;)


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

4 Kommentare

  1. LeMerlot sagt:

    Super, die "App-Empfehlungen" sind zur Inspiration und Entdeckung eine wertvolle Ergänzung Eurer tollen Site, vielen Dank – gerne mehr davon !

    • Jens Kleinholz sagt:

      Danke für das Feedback. Das ist schön, dass es gut ankommt! Ist sicher nicht immer für jeden was dabei, aber so lernt man ein paar neue Apps kennen. :D

  2. Thomas sagt:

    Permute tolle App :-). Zum Ladestand kontrollieren von iPhone und iPad nutze ich iBetterCharge von Softorino. Damit sehe ich ohne separate App auf den Geräten wie der Ladestand ist. Hier der Link -> https://softorino.com/ibettercharge/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.