Mac Startklang: Startup Chime übers Terminal aktivieren

Ein einfacher Terminal-Befehl bringt den klassischen Startklang des Apple Mac zurück. Bei vielen aktuell noch in Nutzung befindlichen Macs, MacBooks und Co. ist er zwar noch vorhanden, aber Apple hat ihn mit den MacBook-Pro-Modellen vom Herbst 2016 (nebst dem leuchtenden Apfel) abgeschafft. Wollt ihr also den „Startup Chime“ wiederhaben, um auch an Mac-Modellen von 2016, 2017, 2018, 2019 oder neuer beim Hochfahren einen Startsound zu hören, folgt einfach den hier aufgezeigten Schritten im Terminal 😉

Seit dem MacBook Pro Late 2016 ist der Mac Startklang (Startup Chime) kein Standard mehr. Doch er ist noch in macOS enthalten sowie lediglich stumm gestellt. Mit einem Terminal-Befehl lässt er sich daher wieder aktivieren.

Seit dem MacBook Pro Late 2016 ist der Mac Startklang (Startup Chime) kein Standard mehr. Doch er ist noch in macOS enthalten sowie lediglich stumm gestellt. Mit einem Terminal-Befehl lässt er sich daher wieder aktivieren.

Terminal-Trick: Mac Startsound bei neuen Apple-Computern aktivieren

Der Startsound von macOS ist in neuen Betriebssystemen wie macOS 10.14 Mojave und macOS 10.15 Catalina weiterhin enthalten. Das ist so, weil die Systeme auch mit Mac-Modellen kompatibel sind, die vor 2016 auf den Markt kamen. Für Modelle ab Late 2016 ist der Startklang einfach nur stumm geschaltet. Und genau darauf zielt der aktuell funktionierende Terminal-Trick zum Reaktivieren des Startup Chime ab. 

Das Vorgehen ist folgendermaßen:

  1. Öffnet das Terminal aus dem Ordner Macintosh HD -> Programme -> Dienstprogramme oder über die Spotlight-Suche
  2. Gebt folgenden Befehl ein: sudo nvram StartupMute=%00
  3. Drückt auf Enter, um den Befehl zu bestätigen
  4. Falls es abgefragt wird, gebt euer Admin-Passwort ein
  5. Schließt das Terminal und startet den Mac neu

Ratgeber: Alle Mac Betriebssysteme mit Nummer und Name

Mac Startklang deaktivieren: Boot-Sound ausschalten

Wollt ihr genau das Gegenteil erreichen und den Startup Chime stumm schalten, dann ist das Vorgehen ganz ähnlich. Wenn euch das Geräusch also schon immer genervt hat oder ihr es nach dem obigen Vorgehen ausprobiert habt und nun zurück zum neuen „Normalzustand“ wollt, gibt es ebenfalls eine Lösung.

Dazu nutzt ihr einfach folgende Schritte:

  1. Öffnet das Terminal aus dem Ordner Macintosh HD -> Programme -> Dienstprogramme oder über die Spotlight-Suche
  2. Gebt folgenden Befehl ein: sudo nvram StartupMute=%01
  3. Drückt auf Enter, um den Befehl zu bestätigen
  4. Falls es abgefragt wird, gebt euer Admin-Passwort ein
  5. Schließt das Terminal und startet den Mac neu

Wie ihr seht, wird die Wiedergabe oder die Nicht-Wiedergabe des Mac Startup-Sounds über eine simple Mute-Abfrage gesteuert (Mute = Stumm). Der Wert 00 heißt in diesem Fall „Nein“ bzw. „False“ und der Wert 01 heißt „Ja“ bzw. „True“. Weitere Befehle zum Ausprobieren im macOS Terminal findet ihr übrigens hier: Interessante und lustige Befehle fürs Mac Terminal.

Mein Tipp für’s Home-Office: Die AirPods Pro eigenen sich für Telefonkonferenzen, Zoom-Meetings und schirmen auf Wunsch auch glückliche Kinder und lärmende Fernseher ab, wenn man fokussiert arbeiten möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.