Nach Mojave-Update: Office 2019 druckt nur noch leere Seiten

Was tun, wenn Office 2019 nicht mehr druckt? In manchen Fällen kann es am Druckertreiber liegen, der noch nicht für das aktuelle macOS optimiert ist.

Mein Leser Ralf hat mir vor einigen Tagen geschrieben, dass sein Mac sich nach dem Update auf macOS Mojave komisch verhält. Besonders betroffen war bei ihm das Drucken aus der Software „Office 2019“ für den Mac, sowie bei Ausdrucken von Kalendereinträgen. Beim Absenden des Druckauftrags sprang zwar sein Epson Drucker an, aber heraus kam nur ein leeres Blatt.

Hier seine Mail in gekürzter Form:

Ciao Sir Apfelot, seit dem Update funktioniert das Drucken nicht mehr korrekt. Seiten aus dem Office-Bereich werden nur als leere Seite ausgespuckt. Manchmal sieht man ein Wort. Kalendereinträge werden nur teilweise gedruckt. E-Mails werden teilweise vollkommen korrekt ausgedruckt. Drucker deinstalliert etc.: kein Erfolg. Office-Paket auf Office 2019 aktualisiert: kein Erfolg. Bin mit meinem Latein am Ende. Kennst du das Problem?

Was tun, wenn Office 2019 nicht mehr druckt? In manchen Fällen kann es am Druckertreiber liegen, der noch nicht für das aktuelle macOS optimiert ist.

Was tun, wenn Office 2019 nicht mehr druckt? In manchen Fällen kann es am Druckertreiber liegen, der noch nicht für das aktuelle macOS Mojave optimiert ist.

Lokalisierung des Problems

Um den Fehler genauer zu lokalisieren, bat ich Ralf darum, das Drucken mal aus apple-eigenen Programmen wie Pages oder Numbers zu probieren. Das hat nach seiner Aussage einwandfrei funktioniert. Da Ralf den Drucker schon deinstalliert und neu installiert hatte, war meine erste Einschätzung, dass das Problem eher bei Office liegt, als bei Mojave.

Ich habe ihm aus dem Grund noch einen Hinweis auf einen Forenbeitrag geschickt, in dem ein Word-User geschrieben hatte, dass der Drucker bei ihm auch nur leere Seiten aus Word ausdruckt. Er konnte das Problem lokalisieren und hat folgende Rückmeldung ins Forum geschrieben:

Da ich mich Tage vorher mit Excel beschäftigt habe und alles selbst ausprobieren musste, habe ich (wieso auch immer) in Word auf „nur Formulardaten drucken“ gestellt.

Durch die Option „nur Formulardaten drucken“, kamen bei Word nur leere Seiten aus dem Drucker. Bei meinem Leser Ralf war diese Einstllung allerdings nicht das Problem.

Epson Druckertreiber noch nicht angepasst

Nach einigen Tagen gab mir Ralf freundlicherweise die Rückmeldung, dass er den Fehler ausfindig machen konnte. In seinem Fall war der deutsche Druckertreiber von Epson noch nicht für macOS Mojave angepasst. Das englischsprachige Treiberpaket dagegen schon. Nachdem er die Software von der internationalen Epson-Seite geladen und installiert hatte, kamen beim Druck in Office auch wieder bedruckte Seiten raus.

Wenn bei euch etwas ähnliches auftritt, schaut doch mal, ob ihr eine internationale Version der Druckertreiber findet. Eventuell könnte es auch bei euch helfen, wenn Word nur noch leere Blätter druckt.

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.