Wildkamera als Fotofalle: Tiere beobachten oder das Grundstück überwachen (Updated!)

Wer sein eigenes Stückchen Wald hat, Tiere in seinem Garten aufspüren will oder eine Fotofalle als Überwachungskamera für die Sicherung des Grundstücks nutzen möchte, bekommt im Netz eine große Wildkamera Auswahl geboten. Hier möchte ich euch einmal die Amazon Bestseller der Fotofallen und Wildkameras aufzeigen, die ihr für Haus und Garten nutzen, aber auch zur Tierbeobachtung anwenden könnt.

Wildkamera Fotofalle Überwachungskamera - Eine Wildkamera mit Nachtsicht Funktion eignet sich für die Wildbeobachtung, aber auch zur Gebäude- und Grundstückssicherung. Durch den Bewegungssensor nimmt eine Wildkamera zuverlässig Bilder und Videos auf, sobald sich Tiere oder Menschen im Sichtfeld bewegen - ideal als Überwachungskamera!

Eine Wildkamera mit Nachtsicht Funktion eignet sich für die Wildbeobachtung, aber auch zur Gebäude- und Grundstückssicherung. Durch den Bewegungssensor nimmt eine Wildkamera zuverlässig Bilder und Videos auf, sobald sich Tiere oder Menschen im Sichtfeld bewegen – ideal als Überwachungskamera!

Wildkamera Bestseller und Testsieger: Wild-Vision Full HD 5.0

Dieses handliche Gerät im Tarndesign bringt euch Full-HD Bilder inkl. Datum, Uhrzeit und Temperatur direkt auf die mitgelieferte sowie bereits im Gerät befindliche Speicherkarte. Im Lieferumfang enthalten sind zudem die nötigen Batterien. Jedoch kann die Fotofalle auch per Netzteil dauerhaft betrieben werden. Ob Rehe im Wald, Vögel im Futterhäuschen oder Einbrecher auf dem Balkon – diese Kamera macht hochauflösende Bilder davon; entweder bis zu 5.500 Fotos oder bis zu 70 Minuten Video.

Hier die Highlights laut Hersteller:

  • Unsichtbarer Black-LED-Blitz
  • Blitz-Reichweite von bis zu 20 Meter
  • Überwachungsmodus: Foto, Video, Foto & Video
  • Infrarot-Sensoren mit einem Erfassungsbereich von 52°
  • Umschaltbar 19 oder 40 No-Glow-LEDs
  • LED Display 5,2 cm
  • Wetterbeständig mit Schutzklasse IP54

Hier ein Zitat aus einer der vielen 5-Sterne-Bewertungen zur Wildkamera: „Positiv fand ich, dass die Kamera mit einer gut verständlichen, ausführlichen Bedienungsanleitung in deutscher Sprache geliefert wurde. Sehr gut fand ich, dass die Kamera schon fix und fertig für den Start vorbereitet war. […]
Die Bildqualität am Tag ist tiptop. Wenn man bedenkt, dass man für unter 140 Euro eine Kamera mit Bewegungsmelder bekommt, die mehrere Monate mit einem Batteriesatz durchhält, dann ist die Bildqualität wirklich erstaunlich gut.
[…]
In der Nacht macht die Kamera nur schwarz-weiße Bilder. Die Bildqualität in der Nacht ist in Ordnung, man kann sie aber nicht mit Aufnahmen vom Tag vergleichen. Aber immerhin sieht man wegen der Nacht-LEDS auch bei völliger Dunkelheit noch, wer sich um das Lager herumtreibt. Auch kleinere Tiere werden gut erfasst.

Ihr bekommt die Kamera einmal mit vier Batterien und 8 GB Speicherkarte für knapp 140 Euro bei Amazon; aber auch im „Super Pack“ mit acht Batterien und 32 GB Speicherkarte für knapp 155 Euro. Da würde ich direkt zum „Super Pack“ greifen! Selbiges findet ihr mit diesem Link. Die einfache Ausführung möchte ich euch mit der Amazon-Box aufzeigen:

Wildkamera Premium Pack Wild-Vision Full HD 5.0
601 Bewertungen
Wildkamera Premium Pack Wild-Vision Full HD 5.0
  • Wildkamera TESTSIEGER der deutschen Jagdzeitung - Note: SEHR GUT - Die Deutsche Jagdzeitung hat in ihrer Märzausgabe 2016 verschiedene Wildkameras getestet. Dabei gingen Aspekte wie die Sensorreichweite, Blitzreichweite, Auslöseverzögerung und Bedienung mit in die Bewertung ein. Wir freuen uns, dass die Wild-Vision Full HD 5.0 als Testsieger ausgezeichnet wurde!
  • in weniger als einer Minute einsatzbereit - denn 8GB SDHC Karte + 4 Batterien schon im vorderen Bereich der Kamera eingesetzt! Deswegen sind Batterien und SD Karte nicht im Karton, sondern in der Kamera! • EINSATZORT: Objektüberwachung, Eigentumsüberwachung, Tierüberwachung. Unser Testsieger Wild-Vision ist auch erhältlich als Upgrade mit 32 GB und 8 Batterien - Super Pack Wild-Vision Full HD 5.0 - 32 GB (ASIN B012XOUSXE) oder als Security Pack Wild-Vision Full HD 5.0 (B014V4GZE0)
  • inkl. 8 GB SDHC, 4 Batterien, Montagegurt, USB- und Video Kabel, detaillierte deutsche Beschreibung sowie Schnellanleitung
  • qualitativ hochwertige Bilder bei Tag & Nacht ; 40 No-Glow Black LEDs, Reichweite 20 Meter, IP 54 wetterfest
  • INFO: Die Wildkamera / Fotofalle kann dauerhaft mit 12 V oder 6 V Netzteil betrieben werden. • WEITERE wildkamera net ARTIKEL - suchen Sie nach Metallgehäuse Wild-Vision B010BQ58O0, Netzteil Wild-Vision B014532BU4, Wasserdichtes Netzteil Wild-Vision B016WSG278, EZ Spanngurt-Halterung B005Q8LECE
Mehr für dich:
Neue Eye-Fi mobi SD-Karte überträgt Fotos und Filme auf iOS Geräte

Update 19. Dezember 2016: Informationen des Herstellers

Der Hersteller der Wild-Vision, SecaCam, hat sich per E-Mail gemeldet und noch ein paar weitere Infos zu Produkten ähnlich des oben vorgestellten beigesteuert. Versteht dieses Update daher nicht direkt als Werbung – aber wenn man schon einmal die Infos fertig serviert bekommt, kann man sie ja auch teilen 😉

So hieß es beispielsweise: „Neben unserem Testsieger Wild-Vision Full HD 5.0 (bei Amazon unter dem Suchbegriff „Wildkamera“ auf Platz 1), verkaufen wir auch unsere Nachfolge-Produkte – SecaCam HomeVista und SecaCam Raptor. Dabei handelt es sich um die direkten Weiterentwicklungen der Wild-Vision Full HD 5.0. […]Die Neuerscheinungen von SecaCam besitzen eine erstaunliche Auslösezeit von 0,4 Sekunden und machen dank dem Zusammenspiel von 56 Black-LEDs und der entwickelten Dark Motion Freeze Technologie beeindruckende Aufnahmen bei Tag und insbesondere bei Nacht.[…]

Die SecaCam Raptor ist speziell dafür entwickelt um ein Objekt im Detail zu überwachen. Aufgrund des 52° Aufnahmewinkels lenkt sie dabei den Fokus auf ein bestimmtes Objekt und lässt Ihnen kein Detail entgehen. Die SecaCam HomeVista besitzt einen 100°-Aufnahmewinkel und eignet sich somit perfekt um große Gebiete zu überwachen oder um in engen Räumen einen vollständigen Überblick zu bewahren. […] Die SecaCam Kameras sind vielseitig anwendbar. Somit können Sie die Kameras ohne Probleme zur Überwachung Ihres Privateigentums verwenden, um beispielsweise Einbrechern oder Zeitungsdieben auf die Schliche zu kommen. Ebenso gut können Sie mit den Kameras in einem Waldstück Rehe beim Grasen beobachten oder Sie hängen die Kamera zur Überwachung einer Vogelbrutstation auf.

Das hört sich doch alles gar nicht so schlecht an, oder? Und da die beiden neueren Wildkameras bzw. Fotofallen von SecaCam ebenfalls gute und sehr gute Bewertungen auf Amazon haben, verlinke ich sie euch gleich noch:

  • SecaCam HomeVista (inkl. Batterien und SD Speicherkarte): hier bestellen
  • SecaCam Raptor (inkl. Batterien und SD Speicherkarte): hier kaufen
Mehr für dich:
Objektive für die Nikon D800 – welche sind zu empfehlen?

Update Ende

Wildkameras unter 100 Euro: VicTsing Fotofalle mit derzeit 10 % Rabatt

Auch diese Wildkamera, die ebenfalls mit Nachtsicht LEDs sowie einem Display für das Einsehen von Bildern und die einfachere Bedienung daherkommt, ist ein Bestseller bei Amazon. Aktuell gibt es sogar 10 % Rabatt auf das Gerät, sodass der Preis auf unter 100 Euro rutscht (Stand: 15. Dezember 2016). Die drei Bewegungssensoren decken einen weiten Winkel von 120° ab und die hier ebenfalls zum Einsatz kommenden Low Glow LEDs sorgen für gute Nachtaufnahmen. Bilder und Videos sind ebenfalls in Full-HD respektive 12 Megapixel. Das Gehäuse ist in einem Tarnmuster gestaltet.

12MP Wildkamera, Vtin 2.4 Zoll LCD, 1080P HD mit 120° Weitwinkel, IP66 Wasserdichte Wild Camo, Low...
32 Bewertungen
12MP Wildkamera, Vtin 2.4 Zoll LCD, 1080P HD mit 120° Weitwinkel, IP66 Wasserdichte Wild Camo, Low...
  • 【HOHE QUALITÄT SCHIEßEN】Erfassen Sie höhere Lösung Bilder bis zu 12 Megapixel (schwarz und weiß in der Nacht) und 1080p HD-Video mit klarer Tonaufnahme. Die Videolänge kann von 10s bis 3 Minuten betragen. Multishot-Modi ist zur Verfügung.
  • 【0,2 s TRIGGER ZEIT】Geben Sie schneller Triggergeschwindigkeit innerhalb von 0,5 s (im Vergleich zu 0.7s oder 0.6s). Wenn Sie die Seite PIR-Funktion verwenden, verengen die Auslösezeit auf 0,2 s.
  • 【NIEDRIGE GLÜHEN INFRAROT-TECHNOLOGIE】Die Spiel-Kamera ist mit 42 schwarz-LEDs ausgestattet und es wird nicht einen hellen Blitz erzeugen, die Tiere weg erschrecken, wenn Sie Bilder aufnehmen.
  • 【HOHE EMPFINDLICHKEIT】Bewegungserkennung: Mitte 40 °, Seite 30 °, alle drei Sensoren 120 ° .Trigger Entfernung bis zu 15 m (48 Fuß); IR-Blitzlichts 20 Meter (65 Fuß). Unterstützt SD / SDHC-Speicherkarte bis zu 32 GB.
  • 【EINFACH ZU NAVIGIEREN】Mit eine beeindruckendes 2,4 "LCD-Display können Sie die Bilde und Videos klarere genieeßen. IP66 wasserdichtes Design macht es ideal für alle Outdoor-Anwendungen, einschließlich Home-Security, Überwachung von Wildtieren, Überwachung und Scouting-Spiel.

Ähnliche Modelle von anderen Anbietern

Es ist erstaunlich, wie baugleiche Modelle andersartig beworben werden. Das VicTsing Modell gibt es mit etwas anderem Tarn, aber sonst eigentlich gleicher Bauweise auch noch von Crenova und Linkpower. Die auf Amazon als originale Preise angegebenen Werte rangieren bei 190 bis 220 Euro. Allerdings sind auch diese baugleichen Modelle derzeit auf unter 100 Euro reduziert. Zudem sind es ebenfalls Bestseller auf der Versandseite. Hier die Links: Crenova Modell / Linkpower Modell.

Günstige Überwachungskamera: Fotofalle unter 90 Euro?

Neben den Bestsellern und anderen gut bzw. sehr gut bewerteten Fotofallen auf Amazon habe ich dort auch ein paar Modelle für den kleinen Geldbeutel gefunden. Doch was man hier an Geld spart, das büßt man meist gleichsam bei der Qualität ein. Der Wetter- und Witterungsschutz, die Bildqualität, die Haltbarkeit, die Einsatztemperaturen – hier und da oder gar überall muss man Abstriche machen. Zudem, und das ist der Hauptgrund warum ich die Modelle hier nicht verlinke, haben diese Geräte unter 90, unter 70, teils unter 50 Euro keine guten Bewertungen; schon gar keine sehr guten. Also sind sie nichts für Qualitätsliebhaber.

Mehr für dich:
Die besten Speicherkarten für die Nikon D800

Legaler Einsatz? Der Jagdverband nimmt Stellung

Die Frage über die Legalität von Wildkameras in der Nähe von Waldwegen stand schon vor einigen Jahren zur Diskussion. Während die Kamera natürlich hauptsächlich für die Beobachtung von Wildtieren gedacht ist, erfasst sie unter Umständen dennoch Spaziergänge oder Wanderer, die durch den Forst laufen. Der Schutz der Privatsphäre steht aus Sicht des Datenschutzes ausser Frage, aber erschwert wird die rechtliche Lage dadurch, dass jedes Bundesland selbständig über diese Sache entscheiden kann.

Der Deutsche Jagdverband hat aus dem Grund zwar einen Artikel mit Empfehlungen verfasst, aber wie die praktische Umsetzung für Förster und Jäger aussieht, hängt vom Bundesland ab. Hier jedoch kurz die Grundsätze des DJV:

  • Aufnahmen von Personen sollten soweit wie möglich vermieden werden; Wildkameras sollten grundsätzlich nicht auf regelmäßig frequentierte Wege gerichtet werden;
  • Der Einsatz sollte auf jagdliche Einrichtungen (einschließlich Fütterung, Kirrung und Wildäsungsflächen) sowie Wildwechsel beschränkt werden;
  • Sollten  unbeabsichtigt Personen aufgenommen worden sein, sind diese Aufnahmen sofort zu löschen (soweit sie nicht zur Verfolgung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten erforderlich sind);
  • Insgesamt sollten Wildkameras zurückhaltend und auf ein angemessenes Maß begrenzt, eingesetzt werden;
  • Beobachtungen von seltenen Arten, insbesondere Wolf, Wildkatze und Luchs sollten mit Zustimmung des Jagdausübungsberechtigten der zuständigen Stelle gemeldet werden.

Rechtslage bei Überwachungskameras und Wildkameras – was muss ich beachten?

Im privaten Bereich kann man die Wildkameras bedenkenlos einsetzen, wenn man berücksichtigt, dass von der Kamera kein öffentlicher Bereich oder das Grundstück des Nachbarn erfasst wird. Die Verbraucherzentrale hat diesbezüglich einen Artikel über die Rechtslage beim Einsatz von Überwachungskameras veröffentlicht, der genauso auch für Wildkameras und Fotofallen gilt.

Fazit und eure Erfahrungen mit Wildkameras bzw. Fotofallen

Auf dieser Seite geht es ja ab und an mal um Lösungen für die Gebäudeüberwachung, für vernetzte Sicherheitskameras und dergleichen mehr. Wer eine sichere Möglichkeit für automatische Bilder und Videos haben möchte, die nicht vernetzt und gewartet werden muss, der kann sich eine Wildkamera kaufen. Sie funktioniert unabhängig von WLAN, Apps und komplizierten Betriebssystemen. Klar, wenn sie die Bilder direkt aufs iPhone oder iPad schicken würde, wäre die Fotofalle fast perfekt – aber die oben genannten Modelle sind wenigstens unabhängig, auch was die Stromversorgung angeht.

Habt ihr Erfahrungen mit einer Wildkamera respektive Fotofalle machen können? Welches Modell ist eurer Meinung nach empfehlenswert? Lasst gern einen Kommentar zum Thema da! 🙂

Wie würdest du diesen Beitrag bewerten?

 
59

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.