5 App-Empfehlungen im Dezember 2023

Mit diesem Beitrag bekommt ihr die letzte regelmäßige Mac-App-Empfehlung des Jahres hier im Sir Apfelot Blog präsentiert. Denn heute gibt es die fünf Software-Tipps für den Dezember 2023. Auch dieses Mal sind wieder verschiedene praktische Apps dabei. Ihr bekommt im Folgenden Hilfsmittel vorgestellt, mit denen ihr Apple-Displays heller als mit den macOS-Einstellungen verwenden, Tastenkombinationen individuell einstellen, Physik verstehen, tausende Scanner an eurem Mac verwenden sowie besser Notizen aufzeichnen könnt. Denn es geht um die Programme SuperBright, Switcher, Physics 101, VueScan und SideNotes. Am Ende des Beitrag warten zudem noch die weiteren Empfehlungen dieses Jahres auf euch.

1. SuperBright

Die SuperBright App ist eine kostenlose Möglichkeit, mehr Helligkeit aus Apple-Displays herauszuholen. Denn z. B. das XDR-Display von 14-Zoll- und 16-Zoll-MacBook-Pros oder das Apple Studio Display wenden nur ihre maximale Helligkeit an, wenn HDR-Inhalte gezeigt werden. Während sie eigentlich mit 1.600 Nits erstrahlen können, da kann man sie bei alltäglichen Normalo-Aufgaben über die macOS-Einstellungen bzw. die Menüleiste nur auf maximal 500 Nits hoch regeln. SuperBright ist da schnell und kostenlos aus dem App Store geladen, gestartet und über die Menüleiste angesteuert. Mein Tipp: Nicht in dunkler Umgebung mit offener Textverarbeitung, Tabellenkalkulation oder anderer, hauptsächlich weißflächigen App ausprobieren – das blendet!

  • Name: SuperBright
  • Kategorie: Systemerweiterung / Mac-Hack
  • Preis: Kostenlos
  • Infos: Webseite
  • Download: Mac App Store

2. Switcher

Die Switcher App ist ebenfalls kostenlos, beschäftigt sich aber mehr mit Eingabe- als mit Ausgabegeräten. Denn über Switcher kann man festlegen, ob und in welchen Apps bestimmte Tastenkombination bestätigt werden müssen. Zudem kann die Scroll-Richtung des Mausrads und Trackpads geändert und nicht zuletzt Key-Mapping auf App-Basis betrieben werden. Ihr könnt mit dem Open-Source-Projekt versehentliche Eingaben verhindern, das Scrollen für Arbeit und Zocken umstellen sowie Tastenkombinationen abkürzen. Eigentlich bedürfte die App einer längeren Anleitung, aber ihr findet auch einige Informationen zur Nutzung auf der GitHub-Seite der App. Oder ihr probiert sie einfach aus.

  • Name: Switcher
  • Kategorie: Systemwerkzeug
  • Preis: Kostenlos
  • Infos und Download: GitHub

3. Physics 101

Mit der Lern- und Lehr-Software namens Physics 101 gibt es diesen Monat mal wieder eine Wissens-App. Die Physics 101 App dient als interaktive Formelsammlung, die dank zahlreicher Tools bei Physik und Mathematik helfen kann. Von der Simulation eines Stromkreislaufs hin zum virtuellen Abfeuern eines Projektils für das bessere Ballistik-Verständnis ist vieles enthalten. Für den Mac ist der Download komplett kostenlos sowie aus dem Mac App Store realisierbar. Von Gravitation und Orbits über Optik und Elektronik hin zu Graphen und Vektoren ist alles drin. Einen kleinen Dämpfer gibt es allerdings: die App ist lediglich auf Englisch nutzbar. Eine deutsche oder anderssprachige Lokalisierung steht noch aus.

4. VueScan

Wenn ihr Dokumente scannen und ihre Abbilder auf dem Mac nutzen wollt, dann bietet euch die VueScan App ein brauchbares Interface dafür. VueScan kann sowohl mit Flachbett- als auch mit Dokumentenscannern umgehen und bietet für beide Scanner-Typen verschiedenste Einstellungen. So scannt ihr Dokumente in dem für euch passenden Zuschnitt, in Farbe oder monochrom, mit oder ohne Duplex-Zusammenführung, mit oder ohne Filter und so weiter. VueScan kann mit etwa 7.100 Scannern umgehen und ist von OS X 10.10 Yosemite bis macOS 14 Sonoma nutzbar. Es gibt Abo- und Kaufmodelle, von monatlich 9,95 Euro bis 19,95 Euro bzw. einmalig 24,95 Euro bis 99,95 Euro.

  • Name: VueScan
  • Kategorie: Scanner-Treiber / Scan-UI
  • Preis: je nach Abo oder Versionslizenz unterschiedlich
  • Infos und Download: Webseite

5. SideNotes

Die SideNotes App bietet euch eine schnelle und zwischen verschiedenen Macs synchronisierbare Möglichkeit, Notizen und Listen anzufertigen. Dafür können die Notizen der SideNotes App am Displayrand angezeigt, geschrieben, ergänzt, abgehakt und gelöscht werden. Zudem können den einzelnen Notizen und To-Do-Listen dazugehörigen Dateien zugeordnet werden. Die Darstellung der Notizen kann individuell angepasst werden, sodass sie zum Hintergrundbild bzw. zum Hell- oder Dunkelmodus passen. Es gibt eine Markdown-Unterstützung und die Möglichkeit, Text als Monospace-Eingabe einzufügen. So eignet sich das Angebot auch als Coding-Notizzettel. SideNotes bekommt ihr u. a. als Teil des Setapp-Angebots.

  • Name: SideNotes
  • Kategorie: Produktivität
  • Preis: Setapp-Abo für 9,99€/Monat (Einzellizenz) oder 19,99€/Monat (Familien-Abo)
  • Informationen und Download: Setapp

Setapp bietet 240+ App-Vollversionen zum kleinen Abo-Preis

Das Software-Abo Setapp bringt euch ab 9,99€ im Monat über 240 Apps als Vollversion mit allen Updates und ohne Werbung auf den Mac. Inklusive ist zudem ein interessantes App-Paket für iPhone und iPad. Für Familien gibt es das Familien-Abo für nur 19,99€ im Monat, das unter vier Personen aufgeteilt werden kann. Alle bekommen ihren eigenen Account und können die Angebote für macOS, iOS sowie iPadOS nutzen.

Auf der Webseite des Angebots findet ihr bereits alle App-Titel aus den Kategorien Wartung, Lifestyle, Produktivität, Mac Hacks, Entwickler-Tools, Aufgabenverwaltung, Schreiben & Bloggen, Bildung, Kreativität und Persönliche Finanzen aufgelistet. Es kommen regelmäßig neue Apps hinzu, die das Paket weiter füllen. Enthalten sind u. a. weitere MacPaw-Apps, ein VPN und so weiter. Hier die einzelnen Buchungsmöglichkeiten: Setapp-Einzellizenz / Setapp-Familienabo.

Alle bisherigen App-Empfehlungen für 2023

Alle „App-Empfehlungen“-Beiträge, die ich zwischen Juni 2021 und Dezember 2022 veröffentlicht habe, findet ihr hier zusammengefasst: Die besten Mac-Apps für 2023 – App-Empfehlungen für alle Anwendungsbereiche. Aber auch im Jahr 2023 habe ich wieder monatlich jeweils fünf Programme für euren Apple Mac zusammengesucht. Die einzelnen Beiträge von Januar bis November findet ihr in Ergänzung zu den obigen Dezember-Tipps in dieser Liste:

Meine Tipps & Tricks rund um Technik & Apple

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials
Shopping
  •  
  •