5 App-Empfehlungen im Juli 2023

Der Sommer ist in vollem Gange, die Temperaturen tummeln sich hierzulande im 30°C-Bereich. Und deshalb gibt es in den App-Empfehlungen für den Juli 2023 ein paar Sommer-Tipps für euch. Den Anfang macht zwar ein Nachtrag zur WWDC23. Anschließend findet ihr aber vier macOS-Programme für den Apple Mac vor, die sich für die Umrechnung von Währungen (auch offline), zum Anfertigen eines digitalen Reisetagebuchs, für die Nutzung topografischer Karten (auch offline) sowie für die umfangreiche Reiseplanung eignen. Jede App ist dabei ein Vorschlag aus dem Reise- und Tagestrip-Bereich. Wenn ihr da bessere Programme kennt, lasst gern euren Alternativvorschlag als Kommentar da :)

1. SF Symbols 5 (beta)

Seit einiger Zeit freue ich mich während WWDC-Veranstaltungen von Apple nicht nur auf die Informationen zu den neuen Betriebssystemen, sondern auch auf eine neue Version von SF Symbols. In dieser App gibt es eine Übersicht über die verschiedenen Symbole und Piktogramme, die in der Bildsprache von Apple-Systemen und -Apps zum Einsatz kommen. Außerdem können sie dank SF Symbols ganz leicht in eigenen Apps für macOS, iOS, iPadOS, watchOS, tvOS und andere Systeme eingebracht werden. Developer können bestimmte Funktionen und Hinweise einfach mit den bekannten Bildchen ausstatten und müssen kein eigenes Design entwickeln. In der Version 5 gibt 700+ neue Symbole, Animationen, Farb-Optionen und mehr.

2. GetRate

Wie eingangs schon erwähnt, so sind die hier vorgestellten Urlaubs-Apps nur als Vorschläge und nicht als ultimative Lösungen zu verstehen. Das gilt auch für GetRate. Denn es ist eine kleine und nützliche App zum Umrechnen von Währungen, die ihr kostenlos sowie ohne Werbung und In-App-Käufe nutzen könnt. Sie lässt sich dank gespeicherter Kurse offline verwenden und zeigt sogar die vergangene Kursentwicklung. So könnt ihr sie vor dem Urlaub bereits nutzen, um zum richtigen Zeitpunkt online die Ferienwohnung oder den Mietwagen am Zielort zu buchen. Es gibt sicher noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten. Die Kurs-Prognosen funktionieren allerdings nicht mehr – da passiert seit 2017 nichts mehr. Das letzte App-Update gab es auch um diese Zeit.

  • Name: GetRate
  • Kategorie: Finanzen
  • Preis: Kostenlos
  • Informationen und Download: Mac App Store

3. Day One

Ein weiterer Vorschlag ist Day One. Diese Mac App kann euch dabei helfen, am Mac ein Reise-, Urlaubs oder Sommerferien-Tagebuch zu führen. Natürlich gibt es noch zahlreiche andere Tagebuch-Apps sowie bald auch Apples offizielle Journaling-App, aber Day One kann euch bereits jetzt dabei helfen, Tagebuch-Einträge, Beobachtungen, Fotos, Termine, Gedanken, Ideen, Links, To-Do-Listen und mehr zu sammeln. Das Anlegen eines einzelnen „Tagebuchs“ ist kostenlos, weitere Tagebücher für gesonderte Inhalte erfordern ein Abonnement. Es gibt allerdings einen Gratis-Monat, mit dem ihr ein paar Urlaubswochen gratis strukturiert planen, erleben und dokumentieren könnt. Wenn das noch nicht das Richtige ist, wäre vielleicht Notion eine brauchbare Alternative.

  • Name: Day One
  • Kategorie: Lifestyle
  • Preis: Kostenlose Grund- und Testversion; Abo für 6,99€/Monat oder 37,99€/Jahr
  • Infos und Download: Mac App Store

4. Topo Maps

Als ein Beispiel für Mac-Apps, mit denen ihr verschiedenes Kartenmaterial nutzen sowie Offline-Karten bestimmter Ausschnitte herunterladen könnt, habe ich Topo Maps herausgesucht. Topo Maps ist eine kostenlose Software, die auf offizielles Kartenmaterial verschiedener Quellen zugreift und verschiedene Länderkarten sowie weltweites Kartenmaterial anbietet. Es lassen sich Routen ermitteln, Entfernungen messen sowie Sehenswürdigkeiten und Einrichtungen wie Restaurants, Supermärkte, Parks, etc. finden. In der Mitte der Kartenanzeige befindet sich ein Plus-Symbol (+). Für den Ort, auf den es zeigt, wird unten rechts die aktuelle Temperatur angezeigt. Eine Kombination interessanter Funktionen also, und trotz zwei Jahren ohne Update gut nutzbar.

  • Name: Topo Maps
  • Kategorie: Dienstprogramme
  • Preis: Kostenlos
  • Infos und Download: Mac App Store

5. Tripsy

Tripsy ist eine modern gestaltete Mac-App, die verschiedene Optionen für die Reiseplanung bietet. Es lassen sich die gesamte Reise sowie einzelne Termine strukturiert aufteilen und anzeigen, Dokumente wie Fahrkarten und Tickets speichern, Reiserouten mit anderen teilen und einiges mehr. Am Zielort sowie natürlich auch schon zuvor lassen sich für die Ausgestaltung des Urlaubs Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Restaurants, Märkte und mehr finden. Mit Tripsy kann man weiterhin Routen planen, Flugdetails einsehen, alles mit dem Kalender synchronisieren und insgesamt die komplette Urlaubsplanung sowie -durchführung ordnen. Es gibt für die mobile Nutzung eine iOS-App, die ein eigenes Widget für die schnelle Info-Abfrage mitbringt. Tripsy ist im Setapp-Paket enthalten.

  • Name: Tripsy
  • Kategorie: Lifestyle
  • Preis: Setapp-Abo für 9,99€/Monat (Einzellizenz) oder 19,99€/Monat (Familien-Abo)
  • Infos und Download: Setapp

Setapp bietet über 240 App-Vollversionen zum kleinen Abo-Preis

Das Software-Abo Setapp bringt euch ab $9,99 im Monat über 240 Apps als Vollversion mit allen Updates und ohne Werbung auf den Mac. Inklusive ist zudem ein interessantes App-Paket für iPhone und iPad. Für Familien gibt es das Familien-Abo für nur $19,99 im Monat, das unter vier Personen aufgeteilt werden kann. Alle bekommen ihren eigenen Account und können die Angebote für macOS, iOS sowie iPadOS nutzen. Auf der Webseite des Angebots findet ihr bereits alle App-Titel aus den Kategorien Wartung, Lifestyle, Produktivität, Mac Hacks, Entwickler-Tools, Aufgabenverwaltung, Schreiben & Bloggen, Bildung, Kreativität und Persönliche Finanzen aufgelistet. Hier die einzelnen Buchungsmöglichkeiten: Setapp-Einzellizenz / Setapp-Familienabo.

Alle bisherigen App-Empfehlungen für 2023

Alle „App-Empfehlungen“-Beiträge, die ich zwischen Juni 2021 und Dezember 2022 veröffentlicht habe, findet ihr hier zusammengefasst: Die besten Mac-Apps für 2023 – App-Empfehlungen für alle Anwendungsbereiche. Aber auch im Jahr 2023 selbst erstelle ich wieder jeden Monat eine Übersicht mit jeweils fünf praktischen Mac-Apps. Und deshalb gibt es bereits Auflistungen von Mac-App-Empfehlungen aus dem Januar, Februar, März, April, Mai und Juni dieses Jahres: 

Meine Tipps & Tricks rund um Technik & Apple

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

1 Kommentar zu „5 App-Empfehlungen im Juli 2023“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials