Apple Watch Series 8 könnte Fieber erkennen

Der Bloomberg-Redakteur Mark Gurman ist im Hinblick auf kommende Apple-Veröffentlichungen gut vernetzt und lag in der Vergangenheit schon oft richtig mit Gerüchten und Prognosen. Eine der aktuelleren Aussagen Gurmans ist, dass die für den Herbst 2022 erwartete Apple Watch Series 8 zwar keine genaue Körpertemperatur anzeigen wird (wie vor ein paar Wochen angenommen), aber Fieber erkennen soll. Ist die Temperatur der/des Träger/in erhöht, wird eine entsprechende Warnung angezeigt, sodass direkt ärztliche Hilfe oder zumindest Ruhe und Gegenmaßnahmen in Anspruch genommen werden können. Das Feature soll sowohl im Hauptmodell als auch in der abgespeckten Version enthalten sein.

Die für den Herbst 2022 erwartete Apple Watch Series 8 könnte euch anzeigen, wenn ihr Fieber habt. Die Wiedergabe der genauen Körpertemperatur ist allerdings (noch) nicht vorgesehen.

Die für den Herbst 2022 erwartete Apple Watch Series 8 könnte euch anzeigen, wenn ihr Fieber habt. Die Wiedergabe der genauen Körpertemperatur ist allerdings (noch) nicht vorgesehen.

Fiebererkennung als neue Gesundheitsfunktion der Apple Watch

Die Messung und akkurate Wiedergabe der Körpertemperatur ist bei Smartwatches eine schwierige Angelegenheit. Deshalb findet man sie auch noch nicht im Funktionsumfang der Apple Watch. Es gab informierten Quellen nach zwar schon Bemühungen, die Messung und Anzeige der Körpertemperatur zu implementieren. Jedoch konnte noch kein Algorithmus entwickelt werden, der alle Variablen fehlerfrei in Einklang bringt. Denn neben der Körpertemperatur würde ein entsprechender Sensor auch Daten von der Eigentemperatur der Uhr und der Umgebungstemperatur erhalten, welche sich zudem bedingen. Deshalb könnte also erst einmal „nur“ die Erkennung von Fieber in der Apple Watch Series 8 enthalten sein.

Sind die Health-Funktionen der AirPods vom Tisch?

Schon seit 2019 gibt es Gerüchte, dass auch die AirPods ein paar Gesundheitsfunktionen erhalten sollen. Als die AirPods 2 im März 2019 vorgestellt wurden, waren entsprechende Munkeleien aber fürs Erste widerlegt. Und selbst für die aktuell erwarteten AirPods Pro 2 soll keine Temperatur- oder Pulsmessung vorgesehen sein. Auch hier stammen die Informationen, dass sich Health-Funktionen (vorerst) auf die Smartwatch von Apple beschränken sollen, von Mark Gurman. Komplett vom Tisch sollen die Pläne für Kopfhörer mit Gesundheitsfunktionen allerdings nicht sein. Ich fände sie ehrlich gesagt recht sinnvoll, da ja mit iOS 16 die Fitness App ohne Apple Watch auf dem iPhone genutzt werden kann. Über AirPods mit entsprechenden Sensoren könnte sie – nebst der Health App – ein paar Daten erhalten.

Quellen: 1, 2



Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.