DJI Mavic Air Raw Footage: Videos der 4K Kamera-Drohne
13. Februar 2018
Test: Roborock Sweep One S50 (Xiaomi Mi Gen. 2) mit Wischfunktion
14. Februar 2018
Alle zeigen

DJI Mavic Air Firmware Update bleibt bei 99% stehen – so geht’s weiter!

Was tun, wenn das Update hängt? Bei 99% ist fast alles geschafft und es schadet nicht, wenn man alle Geräte aus- und wieder einschaltet.
DJI Mavic Air Firmware Update bleibt bei 99% stehen – so geht’s weiter!

Heute kam meine Mavic Air von DJI (ich habe mir übrigens die Fly More Combo der Mavic Air geholt) an und wie das so bei den Drohnen von DJI ist, muss man natürlich erstmal eine kleine Ewigkeit damit verbringen, seiner nagelneuen Drohne beim Firmware-Update zu zuschauen. Das wäre ja an sich nicht schlimm, aber heute war die Firmware-Aktualisierung echt unpassend: 16 Uhr, draussen das beste Winter-Sonnenschein-Wetter für Drohnenaufnahmen und ich sitze drinnen und beobachte, wie meine Mavic Air sich Neuigkeiten aus Shenzhen holt. 🙁

Was tun, wenn das Update hängt? Bei 99% ist fast alles geschafft und es schadet nicht, wenn man alle Geräte aus- und wieder einschaltet.

Was tun, wenn das Update hängt? Bei 99% ist fast alles geschafft und es schadet nicht, wenn man alle Geräte aus- und wieder einschaltet.

Und selbst das wäre ja noch fast zu ertragen gewesen, aber irgendwann ist die Fortschrittsanzeige einfach bei 99 Prozent stehen geblieben. Da es ja laut DJI unbedingt vermieden werden sollte, dass das Update unterbrochen wird (bei einigen Leuten wurde durch eine Unterbrechung die Drohen „gebrickt“ – also unbrauchbar und nicht mehr zu einer Verbindung zu bewegen), habe ich sicherheitshalber mal 30 Minuten zugeschaut, aber es ist einfach nichts mehr passiert.

Was tun, wenn das Update stockt?

Nun gibt es einige Foren (hier, hier und hier), in denen solche Probleme diskutiert werden. Die Vorgehensweise, damit das Update beendet wird, ist hier zusammen gefasst:

  1. Warten: Manchmal „hängt“ es einfach für einige Minuten…
  2. Kabel zwischen Remote Controller und Smartphone ausstecken und wieder einstecken.
  3. Remote Controller (Fernbedienung) ausschalten und wieder einschalten.
  4. Alles ausschalten (Drohne, Remote Control und DJI App richtig „abschiessen“ bzw. Smartphone neu starten) und wieder einschalten.

Bei mir ging es erst weiter, nachdem ich alles aus- und wieder eingeschaltet hatte und auch die DJI Go 4 App richtig beendet habe. Wenn du nicht weisst, wie man Apps abstellt, gibt es hier eine Anleitung: Schliessen einer iPhone App erzwingen.

Firmware-Update: Anleitung von DJI

Wenn ihr grundsätzliche Infos über das Updaten der Firmware der Mavic Air möchtet, hat euch DJI hier ein aktuelles Video vorbereitet:

Leider wird da nicht erklärt, was man tun soll, wenn es einfach nicht weiter geht. 😀

Wenn du noch Fragen zur Mavic Air hast, kann ich dir übrigens noch meine Beiträge „DJI Mavic Air: Technische Daten“ und „DJI Mavic Air: Was du vor dem Kauf unbedingt wissen solltest!“ ans Herz legen. Darin werden viele Fragen geklärt, die ich vor dem Kauf hatte… damit du nicht soviel suchen musst, habe ich es dort zusammen geschrieben.

Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Wie würdest du diesen Beitrag bewerten?

 
52

1 Comment

  1. revocon sagt:

    Danke für den Tipp! Hat auch bei mir auf diese Weise funktioniert, hatte mich nur nicht getraut das Update bei 99 % zu unterbrechen. Beim Zweiten Versuch lief das Upadate problemlos durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.