Mac-Tipp: Fotos in hoher Auflösung per Drag and Drop aus der Fotos-App exportieren

Letztens hat mich ein Leser darauf aufmerksam gemacht, dass bei ihm am Mac aus der Fotos-App auf den Schreibtisch gezogene Bilder komprimiert werden. Mir selbst sind zu klein ausgegebene Bilder auch schon aufgefallen, wenn ich sie aus Fotos in die Photoshop-App gezogen habe. Die Frage stand nun also im Raum: Wie kann man Fotos in hoher Auflösung per Drag and Drop aus der Fotos-App exportieren? Ich habe ein bisschen recherchiert und eine Lösung gefunden – sie ist so simpel wie einfach 😉

Fotos in hoher Auflösung per Drag and Drop aus der Fotos-App exportieren anstatt komprimierte Miniaturen zu erhalten – das geht mit gedrückter Alt-Taste! ;)

Fotos in hoher Auflösung per Drag and Drop aus der Fotos-App exportieren anstatt komprimierte Miniaturen zu erhalten – das geht mit gedrückter Alt-Taste! 😉

Fotos-App komprimiert Bilder automatisch beim Verschieben

Entnehmt ihr Bild-Dateien direkt aus der Fotos-App, um sie in einen neuen Speicherort zu verschieben oder zu kopieren, dann wird die Datei eventuell komprimiert. Unabhängig vom Original-Format wird zudem meist auch noch eine JPEG-Datei daraus gemacht. Das Gleiche passiert beim Fotos exportieren über das „Ablage“-Menü. In der Leserfrage ist das Folgende beschrieben:

[…] Ich ziehe per Drag & Drop ein Foto (ca. 18MB) aus der App Fotos auf den Desktop oder in den Download Ordner und das Foto ist danach extrem klein und zeigt in den Informationen das es nur 160px x 120px gross ist. Das Verhalten scheint so zu sein wenn es eine bestimmte Fotogrösse überschreitet. Ein kleineres Foto (4.5MB) wird per Drag and Drop nicht verkleinert. […]

Fotos in hoher Auflösung aus der Fotos-App exportieren

Wollt ihr weiterhin Drag and Drop nutzen, also einfach Fotos und Bilder per Maus in einen Ordner, auf den Schreibtisch oder in eine App für die Bildbearbeitung ziehen, dann empfehle ich euch die Wahltaste! Diese heißt auch Alt- oder Option-Taste und hat auf der Mac-Tastatur meist das Symbol ⌥. Haltet ihr die Alt-Taste gedrückt, während ihr ein Foto zum Speichern oder Bearbeiten aus der Fotos-App zieht, dann wird es in der Originalgröße sowie im Ausgangsformat bewegt.

Nutzt ihr die Menüleiste, dann führt euch der Weg zur original ausgegebenen Datei weiterhin über die Ablage. Nur wählt ihr diesmal nicht Exportieren -> Fotos exportieren, sondern Exportieren -> Unbearbeitetes Original exportieren. Wie es der Name schon sagt, wird hier das Bild in der Ausgangsgröße sowie mit dem jeweiligen Format (PNG, GIF, Raw-Datei, etc.) ausgegeben.

RAW-Fotos speichern nur über Export-Funktion

Ich habe bei mir ausprobiert, ob ich durch das Drag and Drop mit gedrückter ALT-Taste vielleicht auch RAW-Fotos abspeichern kann, aber diese muss man leider weiterhin über die Export-Funktion sichern, wie ich es in diesem Beitrag beschrieben habe.

Viele Tipps und Tricks: macOS Catalina Handbücher und Anleitungen

Mac-Tipps für die Fotos-App in Kürze

Fotos in hoher Auflösung per Drag and Drop aus der Fotos-App ausgeben:

  1. Die Wahltaste bzw. Option-/Alt-Taste auf der Mac-Tastatur drücken
  2. Bei gedrückt gehaltener Taste das Bild mit der Maus aus der Fotos-App bewegen
  3. Anschließend die neue Datei bzw. das geöffnete Bild im Original nutzen / bearbeiten

Fotos in hoher Auflösung übers Menü exportieren:

  1. In der Menüleiste auf Ablage klicken
  2. Den Cursor auf Exportieren bewegen
  3. Im sich öffnenden Menü auf Unbearbeitetes Original exportieren klicken

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von giphy.com zu laden.

Inhalt laden

via GIPHY

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

2 Kommentare

  1. Peter Wilhelm sagt:

    Ich mache das immer über das Kontextmenü. Rechtsklick und dann "Bearbeiten mit…".
    Ist für mich der einfachste Weg.

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Peter! Weißt du, ob dabei zum Beispiel an Photoshop (oder eine andere Software) nur das hochaufgelöste PSD oder auch ein RAW übergeben wird? Das müsste man mal testen. Wäre ein schneller Weg, an ein RAW zu kommen, da man sonst über "Exportieren" gehen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.