macOS Tipp: Alle Screenshots / Bildschirmfotos anzeigen lassen

Jeden Screenshot am Mac anzeigen lassen, Mac OS X, iMac, MacBook

Wenn ihr am Apple Mac öfter mal ein Bildschirmfoto macht oder nicht nur einen, sondern viele Screenshots produziert, dann kann das Speichern und Sortieren der Bilder schnell unübersichtlich werden. Wenn ihr wissen wollt, wie ihr aus verschiedenen Ordnern und Verzeichnissen alle Screenshots anzeigen lassen und unter macOS alle Bildschirmfotos finden könnt, dann seid ihr hier richtig.

Alle Screenshots am Mac finden, das geht auf verschiedenen Wegen. Wenn ihr euch alle macOS Bildschirmfotos anzeigen lassen wollt, folgt einfach den hiesigen Anleitungen.

Alle Screenshots am Mac finden, das geht auf verschiedenen Wegen. Wenn ihr euch alle macOS Bildschirmfotos anzeigen lassen wollt, folgt einfach den hiesigen Anleitungen.

Bildschirmfotos mit Spotlight finden

Das Suche-Tool Spotlight ist ein Weg, um alle Screenshots auf dem Mac anzeigen zu lassen. Öffnet das Suchwerkzeug über das Spotlight-Symbol in der Menüleiste von macOS oder nutzt den Shortcut + Leertaste. Und das sind die einzelnen Schritte zum Auffinden aller Bildschirmfotos im Apple-Betriebssystem:

  • Spotlight wie oben beschrieben öffnen
  • Den Suchbegriff kMDItemIsScreenCapture:1 eingeben
  • Eine Liste mit Screenshots erscheint, mit der ihr nun arbeiten könnt
  • Neben der Voransicht könnt ihr mit Alt (⌥) zoomen und die Befehlstaste (⌘) sorgt für die Anzeige des Dateipfads
Die Variante über Spotlight eignet sich eher für kleinere Mengen an Screenshots, da nur wenige Ergebnisse angezeigt werden. Will man alle sehen, klickt man unten auf den Button, der die Ergebnisse im Finder öffnet.

Die Variante über Spotlight eignet sich eher für kleinere Mengen an Screenshots, da nur wenige Ergebnisse angezeigt werden. Will man alle sehen, klickt man unten auf den Button, der die Ergebnisse im Finder öffnet.

Kleiner Tipp: Bei einer größeren Anzahl von Bildschirmaufnahmen kann es sein, dass nicht alle in Spotlight angezeigt werden. Unter der Ergebnis-Liste findet ihr daher den Menüpunkt Alle im Finder zeigen… – klickt da drauf, um wirklich alle Suchergebnisse anzeigen zu lassen.

macOS: Alle Screenshots mit Finder suchen

Es gibt mehrere Wege, auf denen ihr unter macOS am Apple Mac eure Screenshots finden könnt. Einer dieser Wege führt direkt über den Dateibrowser Finder. Wählt dafür den Schreibtisch eures Macs aus und geht folgendermaßen vor:

  • In der Menüleiste neben „Finder“ auf Ablage klicken und im Drop-Down-Menü den Punkt Suchen auswählen
  • Alternativ könnt ihr auch + F drücken
  • Das Fenster „Diesen Mac durchsuchen“ erscheint und oben rechts darin findet ihr das Suchfeld für die Suche-Eingabe
  • Bevor ihr das Suchfeld nutzt, wählt unter der Fensterleiste (Symbolmenüleiste) nach „Suchen:“ Diesen Mac anstelle von Schreibtisch aus
  • Nun gebt ihr in das oben rechts (neben der Fensterleiste) stehende Suchfeld den Suchbefehl kMDItemIsScreenCapture:1 ein
  • Nun werden euch Screenshots angezeigt, auch jene in der iCloud
Im Finder bekommt man eine große Liste an Dateien, die man alle mit einem Schlag markieren und verschieben kann, wenn man möchte.

Im Finder bekommt man eine große Liste an Dateien, die man alle mit einem Schlag markieren und verschieben kann, wenn man möchte.

Kleiner Tipp: Über den Suchergebnissen findet ihr noch einige Filter. Solltet ihr also alle Screenshots am Mac suchen, weil ihr sie erst in diesem, dann in jenem Format erstellt habt (standardmäßig ist PNG eingestellt), dann könnt ihr so alle alten Bildschirmfotos finden und löschen. Wählt dazu die Filterregel „Art“ ist „Beliebig“, um alle Ergebnisse anzeigen zu lassen, oder „Art“ ist „JPEG / TUFF / GIF / PNG / BMP“, um die jeweiligen Formate einzeln aufzulisten.

Alle Mac Screenshots mit dem Terminal finden

Der dritte und letzte Weg führt euch über eine nicht ganz so grafisch-aufgehübschte Oberfläche, nämlich über das Terminal. Jedoch lohnt sich dieser Weg, wenn ihr wissen wollt, in welchen Ordnern eure Screenshots am Apple Mac, iMac oder MacBook verstreut sind. Und so geht ihr vor:

  • Startet das Terminal (Gehe zu -> Dienstprogramme -> Terminal)
  • Gebt folgenden Befehl in das Fenster ein: mdfind kMDItemIsScreenCapture:1
  • Drückt Enter (Eingabetaste), damit der Befehl auch ausgeführt wird
  • Nun erhaltet ihr eine Liste mit Dateipfaden und den Daten (Datum, Uhrzeit) der Screenshots
Wer im Terminal zuhause ist, kann auch hier alle Screenshots auf der Festplatte ausfindig machen.

Wer im Terminal zuhause ist, kann auch hier alle Screenshots auf der Festplatte ausfindig machen.

Nicht alle Screenshots am Mac gefunden?

Wenn ihr euch alle Screenshots am Mac anzeigen lassen wollt, euch aber ganz sicher seid, dass unter den ermittelten Ergebnissen ein bestimmter oder mehrere bestimmte Bildschirmfotos fehlen, dann gibt es dafür einen Grund. Denn habt ihr einzelne Verzeichnisse oder Ordner von der Spotlight-Suche ausgenommen, dann bringt die Suche nichts. Dann müsst ihr wohl oder übel diese Ordner einzeln durchsehen.

Wichtiger Hinweis: Auch bearbeitete Dateien werden gefunden!

Noch ein wichtiger Hinweis: Mir ist aufgefallen, dass die Suche auch Bildschirmfoto-Dateien zum Vorschein bringt, die ich in Photoshop bearbeitet und neu exportiert habe. Das “Bit” für die Markierung der Datei als Screenshot, bleibt dabei also scheinbar erhalten. Möchtet ihr nun alle Screenshots in den Papierkorb befördern, seid euch bitte im Klaren darüber, dass darunter auch bearbeitete Bilder sein können, die aus einem Screenshot entstanden sind!

macOS High Sierra Handbuch

Selbst nach den vielen Jahren, in dem ich nun am Mac arbeite, finde ich immer wieder Tastaturkürzel, kleine Hilfsprogramme im System oder andere praktische Dinge in macOS, die ich noch nicht kannte. Mit dem Handbuch zu macOS High Sierra von Anton Ochsenkühn kann man sowohl als Einsteiger wie auch als Fortgeschrittener unter macOS das volle Potential ausschöpfen, ohne sich durch viele Foren quälen zu müssen. Die lockere Schreibweise und die gute Unterstützung durch Screenshots und Grafiken machen dieses Buch zu einem tollen Begleiter:
macOS High Sierra Handbuch
9 Bewertungen
macOS High Sierra Handbuch
Das Betriebssystem macOS High Sierra hat viele neue Features im Rucksack, die man im Arbeitsalltag gut einsetzen kann. Neben diesen Neuerungen erklärt der Autor Anton Ochsenkühn aber auch für Neueinsteiger alles, was man zum Betriebsystem für die Apple Macs wissen muss.
Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.