5 App-Empfehlungen im Mai 2024

Sucht ihr nach nützlichen Programmen für den Apple Mac? Dann seid ihr hier richtig! Denn in diesem Ratgeber findet ihr wieder fünf App-Empfehlungen für macOS – sowie teilweise auch für andere Betriebssysteme. Gelöst werden dabei heute folgende Probleme: die synchronisierte Wiedergabe von Videodateien übers Internet, die übersichtliche Verwaltung von Mediendateien, Streams und Spielen, das genaue Abmessen von Pixeln und Millimetern auf dem Bildschirm, das einfache Fenstermanagement per Mausbewegung, und das praktische Zusammentragen von Code-Abschnitten für unterschiedliche Zwecke. Am Ende des Beitrags findet ihr zudem die Links zu den Mac-App-Empfehlungen der letzten Monate und Jahre.

1. Syncplay

Syncplay ist eine App, die unter macOS, Windows, Linux und BSD dafür sorgt, dass mit anderen angeschaute Mediendateien genau synchronisiert werden. Wollt ihr also einen Film oder eine Serie gemeinsam schauen und dabei keine Latenzprobleme haben, könnte Syncplay die Lösung sein. Die lokal bei einer Person wiedergegebenen Inhalte werden zu den anderen Leuten gestreamt, wobei ein ständiger Abgleich von Metadaten dafür sorgt, dass alle das Gleiche sehen und hören. Allerdings werden die Medieninhalte nicht direkt in Syncplay wiedergegeben – es bedarf dazu eines der kompatiblem Programme: VLC, IINA, MPC-HC, mpv.net, MPC-BE oder mpv. Infos zu App, Installation und Nutzung gibt’s auf der Webseite.

  • Name: Syncplay
  • Kategorie: Netzwerk- / Synchronisationshilfe
  • Preis: Kostenlos
  • Infos und Download: Webseite

2. Kodi

Kodi ist eher etwas für jene, die ihre Mediendateien lokal sortieren und komfortabel aufrufen wollen. Zudem eignet sich die Software perfekt für alle, die einen in die Jahre gekommenen Mac zum Mediencenter bzw. zur Smart-TV-Alternative umfunktionieren wollen. Denn Kodi startet als Vollbild-App und sorgt damit für eine übersichtliche sowie individuell anpassbare Medienbibliothek. Ihr könnt mit der App verschiedene Kategorien nutzen, um Filme, Serien, Musik, Musikvideos, TV-Inhalte, Radiosender, Spiele, Bilder und mehr mit nur einem Klick aufzurufen. Das Design und die Sprache lassen sich in den Einstellungen verwalten. Individuelle Designs, sogenannte Skins, lassen sich dafür herunterladen. Das Ganze ist komplett gratis.

  • Name: Kodi
  • Kategorie: Medienverwaltung
  • Preis: Kostenlos
  • Infos und Download: Webseite

3. Free Ruler

Free Ruler kann als Design- und Mess-Hilfe am Apple Mac verwendet werden. Denn die App bringt horizontale und vertikale Lineale auf den Bildschirm, mit denen die Maße von digitalen Inhalten sowie realen Objekten gemessen werden können. Für die digitalen Inhalte und Designelemente steht dabei ein Lineal mit Pixel-Angaben zur Verfügung. Soll das Lineal für vor das Display gehaltene Objekte genutzt werden, dann lässt sich die Skala aber auch auf Millimeter und Zentimeter umstellen. Damit ist Free Ruler eine mögliche Alternative zu Measurist. Measurist ist allerdings die bessere Wahl, wenn ihr neben einem Lineal auch noch einen Winkelmesser benötigt.

4. Loop

Loop ist ein Fenstermanager, der sich vermittels eines Radialmenüs von anderen Fenstermanager-Apps abhebt. Durch das Halten einer Auslöser-Taste wird das Radialmenü aufgerufen. Die darauf folgende Mausbewegung bestimmt dann, wo das gerade aktive Programmfenster angeordnet wird. Zusätzlich lassen sich in den Einstellungen der Loop App Tastenkombinationen für die Anordnung von Fenstern am Bildschirmrand, in einer bestimmten Ecke oder als Vollbild festlegen. Da es keine Apple-Verifizierung für die App gibt, müsst ihr sie über den „Dennoch öffnen“-Button in Einstellungen -> Datenschutz & Sicherheit freigeben. Zudem muss nach dem ersten Start der Zugriff auf Bedienungshilfen erlaubt werden. Dann funktioniert aber alles, wie es soll.

  • Name: Loop
  • Kategorie: Fenstermanager
  • Preis: Kostenlos
  • Infos und Download: GitHub

5. SnippetsLab

SnippetsLab dient als Lexikon für Coding-Abschnitte. Developer können die App verwenden, um bestimmte Programmteile, Design-Elemente, Befehle, Effekte und dergleichen in Form von Programmiercode abzulegen. SnippetsLab unterstützt dabei alle möglichen Sprachen und bietet zudem einen Bereich für Anmerkungen und Notizen an. So lässt sich immer genau der Code auffinden, den man für das aktuelle Projekt benötigt. Das User Interface lässt sich anpassen, sodass es optisch zu den anderen Apps im Developer-Workflow passt. SnippetsLab bekommt ihr als eine der über 240 Vollversionen im Setapp-Abonnement. Darin findet ihr neben Programmier-Hilfen auch Apps für den Alltag, für die KI-Assistenz in verschiedenen Bereichen, ein VPN und mehr.

  • Name: SnippetsLab
  • Kategorie: Developer-Lexikon
  • Preis: Setapp-Abo für 9,99€/Monat (Einzellizenz) oder 19,99€/Monat (Familien-Abo)
  • Infos und Download: Setapp

Setapp bietet 240+ App-Vollversionen zum kleinen Abo-Preis

Das Software-Abo Setapp bringt euch ab 9,99€ im Monat über 240 Apps als Vollversion mit allen Updates und ohne Werbung auf den Mac. Inklusive ist zudem ein interessantes App-Paket für iPhone und iPad. Für Familien gibt es das Familien-Abo für nur 19,99€ im Monat, das unter vier Personen aufgeteilt werden kann. Alle bekommen ihren eigenen Account und können die Angebote für macOS, iOS sowie iPadOS nutzen.

Auf der Webseite des Angebots findet ihr bereits alle App-Titel aus den Kategorien Wartung, Lifestyle, Produktivität, Mac Hacks, Entwickler-Tools, Aufgabenverwaltung, Schreiben & Bloggen, Bildung, Kreativität und Persönliche Finanzen aufgelistet. Es kommen regelmäßig neue Apps hinzu, die das Paket weiter füllen. Enthalten sind u. a. weitere MacPaw-Apps, ein VPN und so weiter. Hier die einzelnen Buchungsmöglichkeiten: Setapp-Einzellizenz / Setapp-Familienabo.

Alle bisherigen App-Empfehlungen seit Juni 2021

Bereits seit Mitte 2021 bekommt ihr hier im Sir Apfelot Blog jeden Monat fünf App-Empfehlungen für den Mac. Die meisten der seither vorgestellten Programme sind dabei kostenlos, einige sogar Open-Source. Wenn ihr euch einen Überblick über die bisherigen Software-Tipps für den Apple Mac verschaffen wollt, dann empfehle ich euch diese Beiträge:

Meine Tipps & Tricks rund um Technik & Apple

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials
Shopping
  •  
  •