OlloCorrect: iPhone App entfernt Verzerrungen von Olloclip-Aufnahmen

OlloCorrect
OlloCorrect

OlloCorrect App: Softwaremässige Korrektur von Olloclip-Aufnahmen.

Den Olloclip für das iPhone 5 habe ich ja bereits vorgestellt. Das Aufsteckobjektiv ist eine schöne Sache für iPhone-Fotografen, allerdings weisen die Objektive doch recht starke Verzerrungen auf, was eben den technischen Möglichkeiten geschuldet ist. Fischaugenobjektive zeigen einfach die typischen Verzerrungen, die besonders bei geraden Linien im Bild auffallen.

Speziell für OlloClip-Nutzer gibt es nun aber eine App, die sich diesem Problem softwaremässig annimmt, denn die App schneidet die Aufnahmen zu und “verzieht” sie so, dass die Linien wieder recht gut stimmen. Der Name der App lautet sinniger Weise auch “OlloCorrect” (Update: Leider ist die App nicht mehr verfügbar bzw. der Link beim Hersteller wurde entfernt. Stattdessen findet man dort nun eine “[Hilo-Lens->hilo-lens]”, die offensichtlich kein Konkurrenzprodukt zum Olloclip ist, sondern die Kameralinse mit einem Prisma ergänzt und so “Fotoshootings aus der Hüfte” erlaubt.). Man “bezahlt” die Umrechnung natürlich mit einer Einschränkung des Bildfeldes, denn es werden Teile des Fotos abgeschnitten, damit daraus wieder ein “normales” Foto wird.

Auf der Webseite der Programmierer findet man auch einige Fotobeispiele mit dem berühmten Vorher-Nachher-Effekt. Die Software funktioniert sowohl beim Fischaugen als auch beim Tele und Makroobjektiv. Wer gerne den [Olloclip->olloclip] verwendet, sollte sich die iPhone-App auf jeden Fall mal anschauen.

 

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.