Smartphone mit guter Kamera – Handy-Modelle vorgestellt

Smartphone mit guter Kamera? Hier gibt's die besten Smartphones (Android und iOS) für Fotos und Videos. Top-Foto-Handys in der Übersicht!

Wenn ihr mit einem Smartphone nicht nur telefonieren, Nachrichten schreiben und im Netz surfen bzw. Apps nutzen wollt, sondern auch ordentliche Fotos machen möchtet, dann braucht ihr ein Handy mit entsprechend guter Kamera. Gerade jetzt in 2017, dem Jahr der groß angekündigten und gehypten Smartphones von Apple, Samsung, Google, HTC, Huawei und Co. fragt man sich doch, welches Gerät es sein soll. Ich habe euch mal ein paar Modelle zusammengesucht und aus Test- sowie Erfahrungsberichten nicht nur ein einziges Smartphone mit guter Kamera, sondern einige der besten Smartphones herausgesucht, die mit ihren Kameras was her machen.

Die Top 10 der besten Smartphones mit einer Kamera bzw. zwei Kameras auf der Rückseite findet ihr hier! Foto-Handys sind in 2017 mit Stabilisator, HDR, Zoom und True Tone Blitz ausgestattet. Doch welche ist die beste Kamera in den zigtausend Handys? Findet es heraus! Beste Handykamera Liste Test

Die Top 10 der besten Smartphones mit einer Kamera bzw. zwei Kameras auf der Rückseite findet ihr hier! Foto-Handys sind in 2017 mit Stabilisator, HDR, Zoom und True Tone Blitz ausgestattet. Doch welche ist die beste Kamera in den zigtausend Handys? Findet es heraus!

Die beste Handy-Kamera hat mehr als nur Megapixel

Schon längst versuchen sich die einzelnen Hersteller von Kameras – egal ob DSLR, Digitalkamera, Handy-Kamera oder Webcam – nicht mehr mit Megapixel-Angaben zu übertreffen. Verbraucher wissen, dass es auf mehr ankommt, dass auch Bilder bei wenig Licht und schnellen Bewegungen gut aussehen müssen. Hinzu kommt die Bildstabilisierung, die beispielsweise in den Apple iPhone-Modellen 7 (Plus), 8 (Plus) und X zu finden ist. Wenn ihr also nach einem Smartphone mit guter Kamera sucht, dann lasst euch nicht vorrangig von Pixel-Zahlen oder anderen, nicht wirklich aussagekräftigen Daten locken. Wenn ihr neben Fotos auch Videos machen wollt, dann solltet ihr natürlich trotzdem auf Full HD bzw. 4K Auflösung achten 😉

Smartphones mit guter Kamera

Für die folgende Top-10-Liste der besten Handy-Kameras bzw. Smartphones mit guten Kameras habe ich verschiedene Test- und Erfahrungsberichte durchgesehen. Unter anderem die Seite dxomark.com hat beim Suchen und Finden von Smartphones mit guter Foto- und Video-Qualität geholfen. Von günstigen Android-Geräten über Hersteller-Flaggschiffe von Samsung, Google, Huawei und HTC bis hin zu Apple iPhone 8 Plus und X ist einiges dabei! Unter der Liste mit den einzelnen Handys findet ihr noch weitere Ausführungen, Erklärungen und detaillierte Informationen zu Smartphone und Kamera.

Google Pixel 2
13 Bewertungen
Google Pixel 2
Das Google Pixel 2 und die XL-Version führen seit der Einführung 2017 die Liste der Smartphones mit guter Kamera an. In Tests zeigen sich super Farben, ein brauchbares HDR-Feature und viele weitere positive Details. Auch Bilder bei weniger Licht oder Gegenlicht sind machbar. Schwächen gibt es bei ganz wenig Licht, etwa Kerzenschein. Ansonsten zeigen Rezensionen, dass dieses Smartphone verdient an Platz 1 der Kamera-Liste steht.
Apple iPhone X
310 Bewertungen
Apple iPhone X
Auch hier ein starkes Hersteller-Flaggschiff aus 2017, welches sogar mit zwei Heck-Kameras (Weitwinkel und Tele) überzeugen kann. Beide haben einen mechanisch-analogen Bildstabilisator und ergänzen sich für spezielle Aufnahmen inkl. Zoom. Abzüge gibt es in einigen Test-Berichten für den Blitz-Modus, dafür werden Bokeh- und Portrait-Modi besonders gelobt.
Apple iPhone 8 Plus
145 Bewertungen
Apple iPhone 8 Plus
Das Apple iPhone 8 plus wurde wie das iPhone X im September 2017 vorgestellt. Es verfügt ebenfalls über zwei Kameras am Heck (Weitwinkel und Tele) und zeigt Stärke durch Auto-HDR, Portrait-Mode, Zoom und Körper- sowie Gesichtserkennung. Ein Handy mit sehr guten Kameras zum vergleichsweise mittleren Preis. Einige Tester sprechen vom besten Bokeh!
363,00 EUR
Samsung Galaxy Note 8
212 Bewertungen
Samsung Galaxy Note 8
Das aktuelle Flaggschiff von Samsung, das ebenfalls über eine doppelte Kamera auf der Rückseite verfügt. Schwächen zeigt diese vor allem bei Gegenlicht sowie auch bei Lichtveränderungen und im Farbspektrum. Dafür werden geringes Bildrauschen, super Zoomverhalten und der schnelle Autofokus gelobt. Also bei guter Ausleuchtung eine brauchbare Kamera!
Apple iPhone 8
352 Bewertungen
Apple iPhone 8
Unter den Smartphones mit guter Kamera ist dieses Modell aus Cupertino ebenfalls empfehlenswert. Die f/1.8 Weitwinkelkamera auf der Rückseite des Handys wird in einigen Test-Berichten besonders für die HDR-Leistung und den sehr genauen Autofokus gelobt. Dieser jedoch soll in sehr hellem oder sehr schwachem Licht etwas länger brauchen. Für Video-Aufnahmen mit bis zu 4K-Auflösung gibt es einen brauchbaren Stabilisator.
181,94 EUR
Google Pixel
11 Bewertungen
Google Pixel
Vorab: Die schlechten Amazon-Bewertungen stammen von Kunden, die ein Pixel 2 erwartet hatten. Dies ist allerdings die erste Version des Google-Smartphones. Dessen Kamera ist sehr gut zu gebrauchen bei guter und mittlerer Ausleuchtung. Bei weniger Licht gibt es Bildrauschen und der Bokeh-Modus ist laut einigen Testern nicht brauchbar. Außerdem wurden teilweise Linsenreflexionen bemängelt, was man aber auch als Stilmittel nutzen kann.
HTC U11
238 Bewertungen
HTC U11
Das HTC U11 wird in einigen Tests als vergleichsweise günstiges Smartphone mit guter Kamera gelobt. Die f/1.7 Linse mit optischer Bildstabilisation kommt mit einem Dual-LED-Blitz und 4K-Videoaufnahme daher. Bemängelt werden das HDR-Spektrum, ein kalter Farbton bei Außenaufnahmen und Qualitätsverlust bei hellem Licht. Dafür sollen Aufnahmen bei wenig Licht und die Farben bei allen Verhältnissen gut sein. Auch die Details in den Bildern werden gelobt.
Apple iPhone 7 Plus
4 Bewertungen
Apple iPhone 7 Plus
Auch das Apple iPhone 7 Plus verfügt über eine doppelte Kamera, die zuerst in 2016 das Dual-Kamera-System für Zoom, Bokeh und Co. weithin als Möglichkeit für Handys aufzeigte. Von Zoom über Blitz und Details hin zu gutem Tiefenverhältnis wird viel gelobt. Bei wenig Licht gehen jedoch feine Details verloren und es kann Rauschen entstehen. Im Blitzmodus kann der Autofokus unstet sein, was bei Bildfolgen nervig ist.

Erläuterungen: Top 10 der besten Handy-Kameras

Da die oben genannte, englischsprachige Quelle dxomark.com von allen zurate gezogenen Test- und Erfahrungsberichten die beste zu sein scheint und wirklich immens viele Testaufnahmen, Farbabgleiche und Lichtverhältnisse unter die Lupe nimmt, möchte ich zu den einzelnen Smartphones mit guter Kamera aus der obigen Top-10-Liste noch ein paar übersetzte Anmerkungen und Infos hinterherschieben.

Google Pixel 2 (XL)

Das Google Pixel 2 und das Google Pixel 2 XL sind Smartphones, die aktuell stark beworben werden. Nicht nur die Einbindung von Google-Diensten und verschiedenen Technologien wie dem Assistenten machen es interessant, sondern auch die doppelte Kamera mit diesen Specs:

  • 1/2.6-inch 12MP Sensor
  • f/1.8 Linse
  • Dualer Autofokus
  • Optischer Bildstabilisator
  • HDR+ Technologie
  • Neuer Portrait-Modus (Software)

Bei Gegenbeleuchtung sowie im Test mit verschiedenen Farben und nicht allzu starker Beleuchtung konnte die Kamera des Smartphones bzw. beider Smartphone-Modelle von Google punkten. In allen Ausleuchtungsszenarien des Tests wurde zudem ein überzeugendes Farbspektrum erreicht. Bei Sonne und anderen starken Lichtquellen kann es allerdings zu Flare-Bildung kommen. Der mittlere und weite Zoom führt zudem zu Detailverlust.

Apple iPhone X

Das Apple iPhone X hat als Flaggschiff-Smartphone aus Cupertino ebenfalls eine doppelte Kamera. Beide Kameras (Weitwinkel und Telefoto) mit jeweils 12 Megapixel sind zudem noch mit einer Bildstabilisation, einem Vierfach-LED-True-Tone-Blitz und Autofokus sowie Touch-Fokus ausgestattet. Hier die wichtigsten Infos als Liste:

  • 12MP Hauptkamera (f/1.8 OIS Linse)
  • 12Mp Telefoto-Kamera (f/2.4 OIS Linse)
  • Quad LED True-Tone Flash mit Slow-Sync-Modus
  • Portrait Mode mit Portrait Lighting
  • 4K Video mit bis zu 60fps
  • 7MP Selfie-Kamera (Frontseite) mit f/2.2 Linse, Gesichtserkennung, und Portrait Mode

Da der Autofokus gelegentlich etwas langsam ist und bei Blitzverwendung rote Augen auftreten können, ist diese Smartphone-Kamera nicht auf Platz 1. Jedoch werden der akkurate Weißabgleich, die Detailtreue im HDR-Modus, das geringe Rauschen und der natürliche Bokeh-Effekt gelobt.

Huawei Mate 10 Pro

Fotos mit dem Smartphone Huawei Mate 10 Pro werden ebenfalls gut, wenn man sie nicht in extremen Lichtsituationen schießt. Die Dual-Cam mit verschiedenen RGB- und Monochrom-Sensoren kommen bei diesem Handy mit einem Dual-Tone Blitz und zweifachem Zoom zusammen:

  • Dual-Kamera mit 12MP RGB- und 20MP Monochrom-Sensor
  • Zweifache f/1.6 Linsen
  • Zweifacher verlustfreier Zoom
  • Laser-Autofokus
  • Dual-Tone LED Flash
  • Video: 4K mit 30fps / Full HD mit 30/60fps

Selbst bei schwachen Lichtverhältnissen hat dieses Handy ein gutes Ergebnis erreichen können. Zudem wurden nach dem Test der oben genannten Quelle die Bokehsimulation, der schnelle Autofokus (auch bei Serienbildern) sowie das HDR hervorgehoben. Unter den Smartphones für gute Fotos und Videos landete das Huawei Mate 10 Pro auf einem verdienten dritten Platz, da es bei Himmelaufnahmen Artefakte und Blöcke gab und teilweise eine Farbton-Verschiebung auftrat.

Apple iPhone 8 Plus

Zur Fotoaufnahme mit dem Apple iPhone 8 Plus gibt es hier im Blog schon einige Ausführungen. Ich habe euch als Lesetipp unter diesem Absatz einen Beitrag mit einem Test bzw. Vergleich verlinkt, der Bilder, Funktionen, Vorteile und Nachteile von iPhone-Kameras verschiedener Generationen aufzeigt. Daher hier die Infos zu technischen Daten und danach keine weiteren Ausführungen (auch nicht zu iPhone 8 und iPhone 7 Plus):

  • 12MP Hauptkamera mit BSI Sensor (f/1.8)
  • 12MP Telefotokamera (f/2.8)
  • Optischer und digitaler Zoom
  • Portrait Mode
  • Portrait Lighting (Beta)
  • Optischer Bildstabilisator
  • Quad LED True-Tone Flash mit Slow-Sync-Modus
  • Etc.

Lesetipp: Kamera-Vergleich: Kameras in iPhone 7 Plus und iPhone 8 Plus

Samsung Galaxy Note 8

Das Samsung Galaxy Note 8 ist das aktuelle Flaggschiff unter den Samsung-Smartphones. Die Doppelkamera des Samsung Galaxy Note 8 kommt mit zweifach Optikzoom, Autofokus, Dual-LED-Beleuchtung und 4K-Videoaufnahme daher. Zudem gibt es zum Ansehen von Fotos und Videos ein 6,3 Zoll AMOLED Display mit 521 ppi. Hier weitere Daten zu den Kameras:

  • 12MP Hauptkamera (f/1.7)
  • 12MP Sekundärkamera (f/2.4)
  • Zweifacher Optikzoom + digitaler Zoom
  • Autofokusfunktion
  • Dual-LED (Dual Tone)
  • 4K Video mit 30fps

Gelobt werden beim Samsung Galaxy Note 8 als Smartphone aus der Liste der Top-Foto-Smartphones vor allem die lebendigen Farben, das gute Zoomverhalten, das wenige Rauschen bei schwacher Beleuchtung, der schnelle und akkurate Automatikfokus und die guten Details bei hellem Licht und Innenaufnahmen. Bemängelt werden das limitierte Dynamikspektrum, der manchmal nicht erkennbare Bokeheffekt sowie die Weißabgleichfehler bei Starklicht und Innenaufnahmen.

Google Pixel

Wie die iPhone-Modelle kommt auch das Google Pixel (2016) mit einer starken Mischung aus Hardware und Software daher, so der Test der oben genannten Quelle. Das Google-Smartphone mit guter Kamera hat einen CMOS-Sensor, eine Fokussierung mit Laser-Unterstützung und eine Videostabilisierung auf Gyroskop-Basis:

  • 12MP Heckkamera (f/2.0)
  • Autofokussierung mit Laser-Unterstützung
  • Dual-Tone LED
  • 4K-Video mit 30 fps
  • Gyroskop-basierte Videostabilisation
  • 8MP Frontkamera (f/2.4) mit Full HD Video

Hervorgehoben werden bei diesem Smartphone die Highlights und Details, auch bei sparsamen Lichtverhältnissen. Die Autofokussierung macht ihre Sache dem Test-Bericht nach gut, auch bei Serienbildern. Blitzbilder sollen zudem sehr gut ausbalanciert sein. Als negativ betrachtet werden bei dieser Smartphone-Kamera teilweise starke Flare-Entwicklungen, Artefakte im Bokeh-Mode sowie weitere vereinzelte Bildfehler.

HTC U11

In der Übersicht von Android-Smartphones mit guter Kamera steht auch das HTC U11 in der Top-Liste. Unter den besten Kamera-Handys dieser Zeit werden vor allem Details, Farben bei guter Ausleuchtung und die schnelle Autofokussierung gelobt. Hier aber vor der gesamten Einschätzung die technischen Infos:

  • 12MP Kamera (f/1.7)
  • Optisch realisierte Stabilisierung
  • Dual-LED Blitzmodus
  • 4K Video mit 3D Audio-Aufnahme
  • Profi-Modus mit manuellen Einstellungen
  • Bis zu 32 Sekunden Belichtung und sogar RAW-Format

Positiv genannt werden die in verschiedenen Szenarien erzeugten, sehr guten Bildaufnahmen mit diesem Smartphone von HTC. Alle Lichtverhältnisse sollen gute Farben hervorbringen und auch bei Blitzverwendung scheint es noch gute Details auf den Fotos zu geben. Jedoch gibt es neben den Vorteilen auch Nachteile: Aufnahmen vom Himmel werden eher Cyan als Blau, es gibt eine Unschärfe bei starkem Licht, Außenaufnahmen wirken oft kühl und das HDR ist limitiert.

Sony Xperia XZ Premium

Sony schlägt sich in der Übersicht der Android-Smartphones mit guter Kamera nicht besonders gut. Dennoch ist das Sony Xperia XZ Premium durchaus für viele Aufnahmen brauchbar. Bevor es aber an Vorteile und Nachteile geht, hier einmal die technischen Daten und Infos der Kamera des Sony-Smartphones:

  • 19MP Hauptkamera (f/2) auf der Rückseite
  • Normaler LED-Blitz
  • 4K Video-Aufnahme
  • Super-Zeitlupe mit 960fps („Motion Eye“)
  • ISO bis zu 12.800 (Foto) bzw. 4.000 (Video)

Im März hatte ich euch das Sony Xperia XZ Premium bereits in diesem Beitrag zum Motion Eye vorgestellt. Dabei ging es hauptsächlich um die Zeitlupenfunktion im Video-Modus des Smartphones. Im Hinblick auf die Fotos gab es im Test wohl einige Textur-Fehler sowie Farbverschiebungen bei Außen- und Innenaufnahmen. Zudem gab es Belichtungsfehler beim Mix von Innenbeleuchtung und Blitzfunktion. Als gut betrachtet wurde die gute Belichtung ohne Blitz, das wenige Rauschen bei dunkleren Verhältnissen und der gute Autofokus. Bokeh war kaum zu gebrauchen.

Wissen und Können zu Handy-Kameras

Für ansehnliche Fotos braucht es natürlich nicht nur eine gute Handy-Kamera und eine moderne Software in der jeweiligen App von Android oder iOS – sondern vor allem auch ein bisschen Wissen zur Smartphone-Fotografie! Das folgende Buch hat sehr gute Bewertungen und auf der Amazon-Produktseite könnt ihr direkt einen Blick hinein werfen:

Fotografie mit dem Smartphone
8 Bewertungen
Fotografie mit dem Smartphone
Fotografie mit dem Smartphone: Der Fotokurs für smarte Bilder hier und jetzt! – das ist ein praxisorientierter Ratgeber von Simone Naumann und Ulrich Dorn. Das Taschenbuch gibt Tipps und Tricks zum Fotografieren mit dem Handy / Smartphone, sodass eure Bilder noch besser werden. Perspektive, Winkel, Lichtnutzung, Retusche und viel mehr wird verständlich behandelt.

Fazit: Viele Smartphones mit guten Kameras

Auf der Suche nach einem Smartphone mit guter Kamera gilt es zu wissen, was ihr wie aufnehmen wollt. Natürlich kann man nicht jede Situation vorhersehen, aber durch verschiedene Einschätzungen und Tests doch jene Modelle finden, die man zum Fotografieren mit dem Handy eher nehmen würde. Hinzu kommen bei der Auswahl sicher auch weitere Kriterien – Android oder iOS; Samsung Galaxy oder iPhone; Sony oder HTC; 4K mit Super Slow Motion oder die besten Fotos – sowie Meinungen von Nutzern und Testern. Auf den oben verlinkten Produktseiten von Amazon bekommt ihr reichlich weitere Einschätzungen sowie Kundenfragen und Antworten. So findet ihr sicher das richtige Modell.

Welches ist für euch das beste Smartphone mit der besten Kamera? Lasst gern einen Kommentar da!

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.