Ist mein iPad mit iPadOS 17 kompatibel?

Individuell gestaltete Sperrbildschirme mit Widgets, interaktive Widgets auf dem Home Screen, neue Funktionen für verschiedene Apps, eine iPad-Version der Health App und mehr gibt es mit iPadOS 17. Damit stellt sich die Frage: Ist mein iPad mit iPadOS 17 kompatibel? Hier bekommt ihr die Antwort darauf! Denn in diesem Ratgeber habe ich euch alle kompatiblen Apple-Tablets aufgelistet. Und ein paar zusätzliche Infos bekommt ihr gratis mit dazu.

Ist mein iPad mit iPadOS 17 kompatibel? Hier bekommt ihr eine Antwort auf diese Frage sowie weitere Informationen zu kompatiblen Apple-Tablets, zu weiteren Systemen und zu neuen Geräten.
Ist mein iPad mit iPadOS 17 kompatibel? Hier bekommt ihr eine Antwort auf diese Frage sowie weitere Informationen zu kompatiblen Apple-Tablets, zu weiteren Systemen und zu neuen Geräten.

Diese iPad Modelle sind mit iPadOS 17 kompatibel

Mit dem neuen iPadOS 17 werden nicht mehr alle iPads unterstützt, die auch mit iPadOS 16 kompatibel sind. Während man beim iPad, iPad Air und iPad mini schon seit ein paar Betriebssystem-Versionen auf die entsprechende Modell-Generation achten muss, da fällt dieses Jahr zum ersten Mal eine iPad Pro Generation weg. Hier die komplette iPadOS 17 Kompatibilitätsliste:

  • iPad Pro (2. Gen und neuer)
  • iPad Air (3. Gen und neuer)
  • iPad (6. Gen und neuer)
  • iPad mini (5. Gen und neuer)

Zur Einordnung: Die 12,9 Zoll iPad Pro Modelle der zweiten Generation wurden von 2017 bis 2018 verkauft. Die 11 Zoll iPad Pro Modelle der zweiten Generation wurden von 2020 bis 2021 verkauft. Von den iPad Pro Modellen mit 9,7 Zoll (2016 bis 2017) und 10,5 Zoll (2017 bis 2019) gibt es keine zweiten Generationen. Am aktuellsten sind das 12,9 Zoll iPad Pro der sechsten Generation (2022) und das 11 Zoll iPad Pro der vierten Generation (2022).

Das iPad Air der dritten Generation erschien in 2019, mittlerweile gibt es schon das iPad Air der fünften Generation (2022). Das iPad der sechsten Generation erschien in 2018, seit 2022 gibt es die zehnte Generation des Standard-iPads. Das iPad mini der fünften Generation erschien in 2019, seit 2021 gibt es das iPad mini der sechsten Generation. Insgesamt ergibt sich mit iPadOS 17 also eine ähnliche Unterstützung wie die der iPhones für iOS 17.

Wann kann man das iPadOS 17 Upgrade auf dem iPad installieren?

Das neue iPad-Betriebssystem von Apple wird erst im Herbst 2023 erscheinen, also frühestens nach der September-Keynote. Es ist aber auch möglich, dass neue iPad-Modelle erst im Oktober oder November vorgestellt werden. Das Upgrade auf iPadOS 17 für die oben genannten Modelle wird sicherlich mit dieser Vorstellung und dem Verkaufsstart der neuen Tablet-Modelle einhergehen.

Da nun aber die Frage Ist mein iPad mit iPadOS 17 kompatibel? beantwortet ist, wisst ihr zumindest schon einmal, ob ihr mit eurem Gerät auf die neuen Funktionen hoffen könnt oder ob sie nicht mehr unterstützt werden. Falls ihr einen Neukauf erwägt, klickt euch in die oben verlinkten Beiträge, um euch zu den neueren iPad-Versionen zu belesen.

Weitere Informationen zu iPadOS 17, iOS 17, macOS 14, watchOS 10 und mehr

Wenn ihr wissen wollt, was im Detail alles in dem neuen System steckt und welche Neuerungen auf das iPhone, den Mac sowie die Apple Watch kommen bzw. was es mit dem Apple Vision Pro auf sich hat, dann schaut mal hier rein: WWDC23 Keynote Zusammenfassung – Betriebssysteme, Macs und MR-Headset. 

In der Zusammenfassung des Apples Events vom Montag findet ihr auch schon ein paar Daten zu den neuen Computern von Apple: 15″ MacBook Air, Mac Studio 2023 und Mac Pro 2023. Interessiert euch eines der Modelle besonders, dann klickt den entsprechenden Link an. Mittlerweile haben wir Beiträge zu allen Ankündigungen aus der WWDC23-Keynote.

Offizielle Informationen zu iPadOS 17 von Apple

Die Quelle für die Liste der mit iPadOS 17 kompatiblen iPad-Modelle ist übrigens diese Preview-Seite. Sie wird von Apple zur Verfügung gestellt, um einen Vorgeschmack auf iPadOS 17 zu bieten. Ihr findet dort zahlreiche Screenshots, Beschreibungen von neuen Funktionen, Videos und Animationen, die oben gezeigte Kompatibilitätsliste, Informationen zu kompatiblen Geräten wie dem Apple Pencil, Apps aus iPadOS sowie Links zu weiteren Preview-Seiten und zum Beta-Programm. Wenn ihr also schon vor dem offiziellen Release einen Blick auf iPadOS 17 werfen wollt, könnt ihr die Public Beta nutzen. Ich warte auf den Herbst und das offizielle Upgrade der öffentlichen Version.

Meine Tipps & Tricks rund um Technik & Apple

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials
Shopping
  •  
  •