Sir Apfelot Wochenschau KW 37, 2021

Die erste Apple-Produktvorstellung dieses Herbstes haben wir in Form des „California Streaming“ Special Events hinter uns. Aber diese Woche sind natürlich noch weitere spannende Sachen passiert. Deshalb findet ihr hier wieder eine gut gefüllte Sir Apfelot Wochenschau. Dieses Mal zeige ich euch – neben den neuen Apfel-Geräten – auf, welche Apple- und Tech-News mir in der Kalenderwoche 37 des Jahres 2021 besonders aufgefallen sind. Mit dabei sind unter anderem diese Meldungen: 40 Jahre Chaos Computer Club, Nintendo Switch unterstützt jetzt Bluetooth Audio, Spezifikationen des Fairphone 4, iPhone 12 und iPhone 13 haben gleich viel Arbeitsspeicher, und mehr.

Die Themen der Sir Apfelot Wochenschau in der Kalenderwoche 37 des Jahres 2021 sind unter anderem: Apple September-Keynote 2021, 40 Jahre Chaos Computer Club, Specs des Fairphone 4, Ashley Gjøvik gefeuert, und mehr.

Die Themen der Sir Apfelot Wochenschau in der Kalenderwoche 37 des Jahres 2021 sind unter anderem: Apple September-Keynote 2021, 40 Jahre Chaos Computer Club, Specs des Fairphone 4, Ashley Gjøvik gefeuert, und mehr.

Apple stellt iPhone 13, Watch Series 7, iPad und iPad mini vor

Am Dienstag Abend hat der Technik-Riese aus Cupertino seine traditionelle September-Keynote abgehalten und dabei ein paar neue Geräte vorgestellt. Darunter waren die neuen Smartphone-Modelle iPhone 13, iPhone 13 mini, iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max. Außerdem wurden neben der Apple Watch Series 7 das iPad der 9. Generation und das iPad mini der 6. Generation präsentiert. Alle Infos dazu findet ihr hier: Apple September-Keynote 2021 – iPhone 13, Apple Watch Series 7 & neue iPad-Modelle. 

Zudem findet ihr hier noch die technischen Daten, Preise und weiteren Infos der einzelnen Gerätschaften:

iPhone 13 bei Amazon kaufen und direkt zum Release erhalten

40 Jahre Chaos Computer Club

Am 12. September 2021 feierte der Chaos Computer Club seinen 40. Geburtstag. Beiträge mit Rückblicken auf einzelne Höhepunkte der Geschichte sowie Blicke auf die mögliche Zukunft des CCC gab es zu diesem Anlass u. a. bei heise online (hier) und bei t3n (hier). Die zweite verlinkte Quelle zeigt dazu z. B. fünf Meilensteine auf, zu denen auch einige Hacks gehören, die zur jeweiligen Zeit für Aufsehen gesorgt haben. Aber nicht nur für Hacks von vor vielen Jahren ist der CCC bekannt, sondern auch für die im Sinne der Aufklärung immer wieder durchgeführten Auseinandersetzungen mit digitalen Angeboten und Systemen. Zuletzt stand ja medienwirksam die Luca-App im Fokus.

Nintendo Switch Firmware 13.0.0 und Unterstützung von Bluetooth Audio

Seit Mitte der Woche ist ein Update für die Nintendo Switch verfügbar, welches ihre Firmware auf die Version 13.0.0 bringt. Neben anderen Neuerungen gibt es damit endlich die native Unterstützung von Bluetooth-Kopfhörern und -Lautsprechern. Details zum Update, eine Anleitung zum Durchführen desselben sowie die nötigen Schritte zur Kopplung der Konsole mit kabellosem Audio-Zubehör habe ich euch hier zusammengetragen: Nintendo Switch mit Bluetooth Audio – Funk-Kopfhörer ohne Adapter nutzen.

Daten-Leak zum Fairphone 4

Fairphone 4: Fotos und Spezifikationen zum 5G-Modell aufgetaucht“, titelt WinFuture an dieser Stelle. Mit Bezug auf diesen Tweet wird dabei auf die möglichen Specs des neuen Fairphone 4 eingegangen. Demnach soll das in Grau und Grün angebotene Smartphone mit 5G-Mobilfunk, bis zu 256 GB Speicher, 6,3-Zoll-Display und 48 MP Kamera-System daherkommen. Das Dual-Kamera-System auf der Rückseite soll durch einen noch nicht näher spezifizierten Sensor unterstützt werden. Die Selfie-Kamera auf der Vorderseite zeigt sich am oberen Rand des Displays in Form einer Waterdrop-Notch. Der Arbeitsspeicher wird mit 6 GB RAM angegeben. Weitere Daten und die Bilder gibt’s in den verlinkten Quellen.

Arbeitsspeicher des iPhone 13 vor Release bekannt geworden?

Apropos RAM im Smartphone: Bei iTopNews habe ich eine Meldung gefunden, die mit Bezug auf eine Xcode-Beta aufzeigt, wie viel Arbeitsspeicher in den einzelnen iPhone-13-Modellen steckt. Weiterhin wurden die Werte mit denen der Vorjahresmodelle verglichen. Dadurch ergibt sich folgende Übersicht:

iPhone 12 iPhone 13
mini 3 GB 4 GB
4 GB 4 GB
Pro 6 GB 6 GB
Pro Max 6 GB 6 GB

Produktion der Apple AirPods 3 läuft

Mit Bezug auf DigiTimes berichtete unter anderem MacRumors diese Woche, dass die Apple AirPods 3 aktuell schon in der Produktion seien. Die neuen kabellosen Kopfhörer wurden zwar im Rahmen der oben schon einmal erwähnten September-Keynote 2021 nicht vorgestellt, sollen aber derzeit montiert werden. Das könnte heißen, dass sie im Rahmen des wohl stattfindenden Oktober-Events von Apple vorgestellt werden. Dann sind sie wahrscheinlich auch direkt online sowie in Stores erhältlich. Oder der Technik-Riese aus Cupertino spart sich dieses Jahr die Vorstellung der neuen Kopfhörer in Form eines Videos und gibt einfach eine Pressemitteilung zum Launch heraus. Auch das wäre nichts Neues.

Apple feuert Managerin Ashley Gjøvik

Ashley Gjøvik, eine Managerin bei Apple, die sich öffentlich zu diversen Missständen im Unternehmen geäußert hatte, wurde nun gefeuert. Bereits in der KW31 hatten wir über ihren Fall berichtet. Nachdem sie öffentlich über Diskriminierung, Belästigung und Sexismus bei Apple informiert hatte, wurde sie nicht nur mit fragwürdigen und unpassenden „Lösungen“ seitens des Unternehmens konfrontiert, sondern auch mit einer Beurlaubung. Diese scheint nun beendet; aber nicht mit einer Rückkehr von Gjøvik in den Apple Park, sondern vermittels einer Kündigung. Dies berichtet u. a. Golem. Rund um die öffentlichen Vorwürfe hat sich übrigens #AppleToo gebildet, was ihr hier nachlesen könnt: 2. Staffel „The Morning Show“ und Apples eigene Probleme (#AppleToo).


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.