Was kommt mit iOS 17.5 auf das Apple iPhone?

Nachdem Apple Anfang März das Update auf iOS 17.4 für kompatible iPhone-Modelle herausgegeben hat, folgt nun bald auch das Update auf iOS 17.5. Doch wann genau kann man mit der neuen Version des Betriebssystems rechnen und welche Features bringt es mit? Diese und weitere Fragen beantworte ich euch in diesem Beitrag. Außerdem gibt es noch einen Ausblick auf die nächste Hauptversion, iOS 18. Diese wird am 10. Juni 2024 im Rahmen der WWDC-Eröffnung vorgestellt.

Mit iOS 17.5 kommen ein paar Änderungen und Anpassungen auf kompatible iPhone-Modelle. Apple wird zudem bald iOS 18 vorstellen. Hier findet ihr alle Infos dazu.
Mit iOS 17.5 kommen ein paar Änderungen und Anpassungen auf kompatible iPhone-Modelle. Apple wird zudem bald iOS 18 vorstellen. Hier findet ihr alle Infos dazu.

Wann wird iOS 17.5 veröffentlicht?

Mit hoher Wahrscheinlichkeit kann man iOS 17.5 ab Mitte Mai 2024 installieren und nutzen. Bis auf iOS 14.5 wurden in den letzten Jahren alle x.5-Versionen von iOS Mitte Mai herausgegeben. Aktuell wurden für Developer auch erst zwei Beta-Versionen veröffentlicht, die erste am 2. April und die zweite am 16. April. Es ist durchaus möglich, dass bis zum offiziellen Release von iOS 17.5 noch ein-zwei Betas folgen werden.

Was ist neu in iOS 17.5 für das Apple iPhone?

Diese Neuerungen wird das Update (nach aktuellem Kenntnisstand) mitbringen:

  • App-Download von Webseiten (innerhalb der EU): iPhone-Apps können dann nicht mehr nur über den offiziellen Apple App Store oder durch alternative App-Marktplätze geladen werden, sondern sind auch als Browser-Downloads realisierbar. Sideloading ist dann theoretisch wie am Mac möglich.
  • Neues „Quartiles“-Spiel in Apple News+ (USA, Kanada): Obwohl der Hype um Spiele wie Wordle schon längst wieder vorbei ist, legt Apple nun mit einem Spiel im eigenen News-Angebot nach. Das Wort-Puzzle wird aber erstmal nur in Nordamerika verfügbar sein.
  • Farbanpassung des Podcasts-Widgets: Das Widget der Podcasts App passt seine Farbe dem wiedergegebenen Podcast entsprechend an.
  • Neue Menüs in den Einstellungen: In den Einstellungen soll im Menü „Datenschutz & Sicherheit“ ein neuer Bereich für den Passkey-Zugriff in Webbrowsern dazukommen. Für andere neue oder angepasste Features könnte es ebenfalls veränderte Bereiche in den Einstellungen geben.
  • Mehr Sicherheit gegen Stalking: Der von Apple und Google gemeinsam entwickelte Standard gegen das unbemerkte Tracking und Stalking (inkl. Aufspüren und Deaktivieren von Trackern, die unbemerkt mitgeführt werden) soll ab iOS 17.5 auf dem iPhone implementiert werden. Das geht einher mit Googles eigenem Ortungssystem für Android-Geräte.
  • Weiteres: Neue Funktionen für die MDM-Nutzung, Bugfixes, Sicherheitspatches, etc.

Was wird iOS 18 im Herbst 2024 mit sich bringen?

Mit iOS 18 soll Apple angeblich das bisher größte Upgrade für sein iPhone-Betriebssystem herausgeben. Neben einem neuen System-Design, das sich an visionOS auf der Apple Vision Pro orientieren soll, wird dann für Nachrichten zwischen iOS- und Android-Geräten endlich der RCS-Standard unterstützt. Außerdem wird die Implementierung von generativer KI erwartet, einhergehend mit einer Verbesserung der Sprachassistenz Siri. Zudem wird es Updates für die Bedienungshilfen geben. Eine umfassende Übersicht findet ihr in diesem Beitrag: iOS 18 – Alles, was wir bisher wissen (bzw. vermuten).

Meine Tipps & Tricks rund um Technik & Apple

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials
Shopping
  •  
  •